Hier ist Theater

Lenz in Metropolis

Kultur

Keine kommenden Termine

Location: Schaubühne

Lenz ist ein Getriebener. Ein aus der Bahn geworfenes Subjekt. Ein Stürzender. Ein Dichter, dem die eigenen Gedanken um die Ohren fliegen. Rastlos, wund, übersensibel. „Er meinte, er müsse
den Sturm in sich ziehen, alles in sich fassen, [...] er wühlte sich in das All hinein.“ Lenz ist einer,
der im Hier und Jetzt scheitert. Einer, der aus der Zeit fällt. Lenz geht, schreitet, stolpert durchs
Gebirg, „die Erde wich unter ihm, sie wurde klein wie ein wandelnder Stern“. Er findet Zuflucht,
doch nichts kann ihm mehr Zuflucht sein.
Georg Büchners „Lenz“ ist die Erzählung eines veränderten Bewusstseinszustandes. Ein Strom
aus Gedanken, Sound und Bewegung. Ein unaufhaltbarer Fluss. „Lenz“ ist Musik, Tanz, Sprache. Ein leerer Kinosaal, ein aufgelassenes Treppenhaus. Irgendwo in der Landschaft, in der
Metropolis, in der Gegenwart.
„Er riß sich auf und flog den Abhang hinunter“ - „The harder we fight / The higher the wall“. (Source: Schaubühne Lindenfels)
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu