Religionspolitik in der DDR - Vortrag und Diskussion

Bildung + Vortrag

Keine kommenden Termine

Location: Zeitgeschichtliches Forum

30 Jahre nach der Wiedervereinigung werfen wir einen differenzierten Rückblick auf einen kontrovers diskutierten Teil der DDR-Geschichte:

Welche wechselvollen Phasen durchlebte die Beziehung der DDR zu den Kirchen?
Gab es eine systematische Unterdrückung der Kirchen – oder war die DDR in Sachen Trennung von Staat und Kirche einfach nur konsequenter als "der Westen"?
Was sind die Gründe für den gravierenden Mitgliederschwund der Kirchen vor und nach der Wende?
Welchen Anteil hatten die Kirchen an der Wiedervereinigung?


Die Referenten sind nicht nur Zeitzeugen der Leipziger Demonstrationen im Oktober 1989, sondern sie forschten bereits vor und nach der Wende zu religionswissenschaftlichen und religionspolitischen Themen.

Referenten:
Dr. phil. Bernd Stoppe (Religionswissenschaftler)
Dipl. phil. Uwe Funk (Politikwissenschaftler) (Source: Zeitgeschichtliches Forum)
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu