Ur-Krostitzer unterstützt das Völkerschlachtdenkmal

Freizeit

Keine kommenden Termine

Location: Helheim

Zum vierten Mal möchte die Krostitzer Brauerei einen Scheck an den Förderverein des Leipziger Völkerschlachtdenkmals übergeben. Die Summe wird am kommenden Mittwoch 15 Uhr auf dem Leipziger Marktplatz übergeben. Von 14 – 18 Uhr gibt es dazu musikalische Umrahmung, das Völkerbrot und auch der Jahreskrug der Brauerei in Form des Völkerschlachtdenkmals werden verkauft. In Vorbereitung des eigenen Jubiläums im nächsten Jahr spendiert die Brauerei 480 Liter Ur-Krostitzer Freibier für die Leipziger! Moderator der Veranstaltung ist Tim Thoelke.

Jahre der Vorbereitung liegen hinter allen engagierten Bürgern der Stadt Leipzig – nun ist das Gedenkjahr heran. Das Doppeljubiläum unseres Völkerschlachtdenkmals und der Völkerschlacht steht unmittelbar bevor.

Zum vierten Mal hat die Krostitzer Brauerei in diesem Jahr ihre erfolgreiche Aktion „Wahre Helden packen mit an“ zugunsten des Leipziger Wahrzeichens wiederholt. Um das Denkmal pünktlich zur Festwoche erstrahlen zu lassen, wird die Brauerei von jedem Kasten Ur-Krostitzer, der in den Sommermonaten verkauft wurde, 20 Cent für die Sanierung des Denkmals spenden. Im letzten Jahr kam auf diese Weise immerhin die stolze Summe von 40.000 Euro zustande, insgesamt ist die Brauerei mit Spenderbriefen im Wert von bisher 105.000 Euro nach der Stadt Leipzig der größte Förderer des Denkmals.


Aus diesem Grund wird Oberbürgermeister Burkhard Jung den Scheck persönlich entgegennehmen, gemeinsam mit Klaus-Michael Rohrwacher vom Förderverein Völkerschlachtdenkmal e.V. und Steffen Poser, dem Leiter des Denkmals. Welcher Betrag in diesem Jahr zusammen gekommen ist, wird Brauereigeschäftsführer Wolfgang Welter allerdings erst vor Ort bekannt geben.

Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.