Zwei um die Welt - in 80 Tagen ohne Geld!

Lesung

Keine kommenden Termine

Location: Tapir Store

In 80 Tagen um die Welt zu reisen war in den Zeiten von Jules Verne und seiner Romanfigur Phileas Fogg ein schwieriges und sehr abenteuerliches Unternehmen. Aber heute? Kein Problem, die große Runde sehr komfortabel auch in 8 Tagen oder weniger zu schaffen. Es sei denn...

...man nimmt sich vor, ohne jegliches Geld aufzubrechen und die Reisekasse unterwegs ausschließlich mit eigener Arbeit zu füllen. Mit diesem Anspruch sind die eineiigen Zwillinge Hansen und Paul Hoepner zu ihrem 80-Tage-Trip gestartet. Aus dem Buch, das nach dieser Reise entstanden ist, lesen die beiden abenteuerlustigen Brüder nun im tapir.

Von Berlin aus reisen sie per Anhalter, Zug, Bus und Flugzeug um den Erdball. Die finanziellen Mittel dazu verdienen sie als Handwerker, Umzugshelfer und Verkäufer selbst gestalteten Schmucks – Betteln ist ausgeschlossen. Und so gelangen sie in einem klapprigen Bulli nach Montpellier. Begegnen gleich mehreren Schutzengeln in Lissabon. Und reparieren auf dem Weg nach Vancouver das Lieblingsspielzeug eines Hells Angel. Sie lernen, dass man nicht zu Fuß nach Myanmar einreisen kann, wie schwer es ist, auf Indiens Straßen Geld zu verdienen und erreichen in letzter Minute den Zug nach Russland.

Die Lesung findet im Rahmen des Lese-Festivals "Leipzig liest" statt, das fester Bestandteil der Leipziger Buchmesse ist. Der Eintritt ist frei. Zeitiges Kommen sichert die besten Plätze.
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.