Zeitgeschichtliches Forum

Grimmaische Str. 6, 04109 Leipzig
+4934122200 ruf an
Zu Favoriten hinzufügen
Du kannst auch eine Kurzbeschreibung eingeben, um zu erklären warum du diese Location magst.
Diese wird dann in deinem Profil angezeigt.
Zeitgeschichtliches Forum9,3 / 10 mit 4 Bewertungen und 1 Kommentar(en)
    Es gibt keine aktuellen Events.
  • vergangene Events

  • Apr
    So
    10
    Ausstellung

    Hauptsache Arbeit.Wandel der Arbeitswelt nach 1945

    Noch bis weit in die Neuzeit hielt sich die ursprüngliche Bedeutung des Begriffes "Arbeit" als "schwere körperliche Anstrengung, Mühsal, Plage". Neben dem Zwang zur Existenzsicherung ist Arbeit aber seit langem mehr als nur "das halbe Leben": Sie ist Sinn gebend, vermittelt soziale Anerkennung un...
  • Apr
    Sa
    09
    Ausstellung

    Hauptsache Arbeit.Wandel der Arbeitswelt nach 1945

    Noch bis weit in die Neuzeit hielt sich die ursprüngliche Bedeutung des Begriffes "Arbeit" als "schwere körperliche Anstrengung, Mühsal, Plage". Neben dem Zwang zur Existenzsicherung ist Arbeit aber seit langem mehr als nur "das halbe Leben": Sie ist Sinn gebend, vermittelt soziale Anerkennung un...
  • Apr
    Fr
    08
    Ausstellung

    Hauptsache Arbeit.Wandel der Arbeitswelt nach 1945

    Noch bis weit in die Neuzeit hielt sich die ursprüngliche Bedeutung des Begriffes "Arbeit" als "schwere körperliche Anstrengung, Mühsal, Plage". Neben dem Zwang zur Existenzsicherung ist Arbeit aber seit langem mehr als nur "das halbe Leben": Sie ist Sinn gebend, vermittelt soziale Anerkennung un...
  • Apr
    Fr
    08
    Ausstellung

    Unverschämtes Glück

    Rund 50 Fotografien des Berliner Fotografen Robert Lebeck zeigt das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig in der Ausstellung "Unverschämtes Glück", die vom 17. März bis 19. Juni 2011 im Foyer zu sehen ist. Die Ausstellung gehört zum Wanderausstellungsprogramm der Stiftung Haus der Geschichte der Bunde...
  • Apr
    Do
    07
    Ausstellung

    Hauptsache Arbeit.Wandel der Arbeitswelt nach 1945

    Noch bis weit in die Neuzeit hielt sich die ursprüngliche Bedeutung des Begriffes "Arbeit" als "schwere körperliche Anstrengung, Mühsal, Plage". Neben dem Zwang zur Existenzsicherung ist Arbeit aber seit langem mehr als nur "das halbe Leben": Sie ist Sinn gebend, vermittelt soziale Anerkennung un...
  • Apr
    Do
    07
    Ausstellung

    Unverschämtes Glück

    Rund 50 Fotografien des Berliner Fotografen Robert Lebeck zeigt das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig in der Ausstellung "Unverschämtes Glück", die vom 17. März bis 19. Juni 2011 im Foyer zu sehen ist. Die Ausstellung gehört zum Wanderausstellungsprogramm der Stiftung Haus der Geschichte der Bunde...
  • Apr
    Mi
    06
    Ausstellung

    Hauptsache Arbeit.Wandel der Arbeitswelt nach 1945

    Noch bis weit in die Neuzeit hielt sich die ursprüngliche Bedeutung des Begriffes "Arbeit" als "schwere körperliche Anstrengung, Mühsal, Plage". Neben dem Zwang zur Existenzsicherung ist Arbeit aber seit langem mehr als nur "das halbe Leben": Sie ist Sinn gebend, vermittelt soziale Anerkennung un...
  • Apr
    Mi
    06
    Ausstellung

    Unverschämtes Glück

    Rund 50 Fotografien des Berliner Fotografen Robert Lebeck zeigt das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig in der Ausstellung "Unverschämtes Glück", die vom 17. März bis 19. Juni 2011 im Foyer zu sehen ist. Die Ausstellung gehört zum Wanderausstellungsprogramm der Stiftung Haus der Geschichte der Bunde...
  • Apr
    Di
    05
    Ausstellung

    Unverschämtes Glück

    Rund 50 Fotografien des Berliner Fotografen Robert Lebeck zeigt das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig in der Ausstellung "Unverschämtes Glück", die vom 17. März bis 19. Juni 2011 im Foyer zu sehen ist. Die Ausstellung gehört zum Wanderausstellungsprogramm der Stiftung Haus der Geschichte der Bunde...
  • Apr
    Di
    05
    Ausstellung

    Hauptsache Arbeit.Wandel der Arbeitswelt nach 1945

    Noch bis weit in die Neuzeit hielt sich die ursprüngliche Bedeutung des Begriffes "Arbeit" als "schwere körperliche Anstrengung, Mühsal, Plage". Neben dem Zwang zur Existenzsicherung ist Arbeit aber seit langem mehr als nur "das halbe Leben": Sie ist Sinn gebend, vermittelt soziale Anerkennung un...

Teilen auf

auf: