Im Strom von „Ströme“: Martin Kohlstedt meets GewandhausChor Leipzig

07.06.2019
Neues Bild für Im Strom von „Ströme“: Martin Kohlstedt meets GewandhausChor Leipzig
Martin Kohlstedt ist ein musikalisches Phänomen voller unvorhersehbarer Wendungen und Wirrungen. Trotzdem schwimmt er nicht nur im eigenen Strom, sondern hat bereits einige Kollaborationen gestartet. Das neue Experiment lautet „Martin meets GewandhausChor Leipzig“ und ist auf dem Anfang Mai erschienen Album „Ströme“ zu hören. Eine Annäherung des unberechenbaren Improvisators mit einem klassischen Chor, der ohne Notation auskommen muss – befreit davon, was Klassik sein darf oder nicht.


Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu