Aron Boks: Dieses Zimmer ist bereits besetzt

Aron Boks: Dieses Zimmer ist bereits besetzt

Neues Buch vom Poetry Slammer

Bewertungen
26.06.2018

Aron Boks stammt aus Wernigerode, einer kleinen Stadt im Vorharz. Derzeit lebt er jedoch in Berlin. Der junge Mann ist ein deutscher Autor, Poetry-Slammer und Moderator aus Berlin – so liest man es zumindest in seinem Wikipedia-Eintrag. Zu seinen Veröffentlichungen zählen seine Textsammlung "Mittwochskind" (2017) sowie diverse Artikel für die Berliner Tageszeitung taz. Im April 2018 hat er die Erzählung "Dieses Zimmer ist bereits besetzt" herausgebracht. Wir haben für euch reingelesen und verraten, ob sich ein Kauf lohnt:

 

Aron Boks: Dieses Zimmer ist bereits besetzt
Autor Aron Boks liest sehr gern auch seine eigenen Bücher.

Was passiert?

Markus ist ein junger Kommissaranwärter, geplagt von der Routine des Alltags. Plötzlich scheint sich aber eine Chance aufzutun: Markus soll verdeckt ermitteln. Einsatzort ist eine scheinbar kriminelle Künstler-WG, in der er sich von Zeit zu Zeit immer wohler zu fühlen scheint. Nun ist der junge Protagonist im Zwiespalt ...

 

Worum geht es?

Die Hauptfigur des jungen Markus spiegelt dem Leser aus der Ich-Perspektive sein dahinplätscherndes Leben und reißt dabei eine Vielzahl von Themen an: das Leben im urbanen Großraum, Identität, eine eingeschlafene Liebesbeziehung, Drogenkonsum und Gruppendynamiken sind nur einige Beispiele.

 

Wie ist es?

Man merkt beim Lesen der Erzählung, dass Aron Boks Erfahrung mit Sprache besitzt und seine Wurzeln im Poetry Slam stecken, denn der junge Autor schafft es, aus etwas schier Banalem wie z.B. dem Brote-Schmieren etwas Poetisches zu zaubern. Bemerkenswert sind die Schachtelsätze, die teilweise

Aron Boks: Dieses Zimmer ist bereits besetzt
Das Buch ist nicht nur als Taschenbuch, sondern auch als Ebook erhältlich.
über acht Zeilen gehen können und den Leser durch die beinahe wirren Gedanken des Ich-Erzählers leiten. Die künstlerische Freiheit erlaubt das Weglassen der Satzzeichen und streckt die Sätze ins Grenzenlose. Hier wird der lesende Geist gefordert.     

 

 

 

Wieviel Autobiographie steckt drin?

Das sagt der Autor: "Die Erzählung entstand natürlich unter dem Einfluss von eigenem Erlebten und Beobachtungen, aber an sich handelt es sich beim Protagonisten um eine rein fiktive Person, ein Mosaik aus verschiedenen Einflüssen und Erlebtem, das für mich ein ganz stimmiges Bild abgegeben hat. Trotzdem ist es eine schöne Freiheit, beim Schreiben etwas von sich preiszugeben und dies verkleidet in der Handlung spielen zu lassen."

 

Lieblingsstelle

"Für ein Mädchen von knapp 21 Jahren, zuvor weitgereiste Journalismusstudentin, nun Gelegenheitsarbeiterin, hatte sie sehr antiquierte Vorstellungen von Inneneinrichtung, wie eine traumatisierte Weltkriegsgeflüchtete, die sich nur noch zweckmäßig und lebenserhaltend eingerichtet hat und sich außer ein paar wenigen individuellen Spuren nicht den geringsten Freiraum für Extravaganz gestattete."

 

Geheim-Tipp

Wenn ihr Aron Boks persönlich treffen wollt: Am 30. Juni 2018 wird er bei den Stadtmeisterschaften im Poetry Slam im Moritzhof Magdeburg als Featured Artist dabei sein. Immerhin wurde er im Jahr 2016 selbst Stadtmeister des Poetry Slams Magdeburg und weiterhin U20 Landesmeister des Poetry Slams Sachsen-Anhalt.

 

Hard Facts

ISBN: 978-3957910813
Verlag: Unsichtbar-Verlag
Preis: 12,90 € Taschenbuch



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu