Die gemütlichsten Cafés in Magdeburg

Die gemütlichsten Cafés in Magdeburg

Hier macht Kaffee-Trinken Extra-Spaß!

15.11.2016

Nichts machen wir im Winter lieber als Kaffee oder Tee trinken, am liebsten in einer gemütlichen Umgebung mit netten Menschen um uns. Hier erfahrt ihr, welche Cafés ihr in Magdeburg in der kalten Jahreszeit abklappern müsst:

 
Für Individualisten: SchöneDingeCafé

 

Das SchöneDingeCafé
Das SchöneDingeCafé ist liebevoll eingerichtet und sprüht damit einzigartigen Charme aus.
Das SchöneDingeCafé in Stadtfeld beherbergt so manchen Schatz vom leckeren Kuchen bis hin zum dekorativem Accessoire. Im Gebäude einer alten Apotheke wird das Kaffeetrinken zum richtigen Erlebnis. Statt Fläschchen und Pillen begrüßen euch schöne Dinge, kleine Geschenke und gesammelte Antiquitäten. Dabei stehen euch insgesamt drei Räume zum Staunen und Stöbern zur Verfügung.
Das Besondere: Ihr könnt auch fast alle Deko-Artikel käuflich erwerben. Da findet ihr vielleicht beim Kaffee mit der besten Freundin gleich das passende Geschenk für Mama oder umgekehrt.

 

Für Nostalgiker: Café Central

 

Das Café Central am Hasselbachplatz ist eine feste Institution im Magdeburger Gastro-Leben. Das Ambiente ist einzigartig: Im Stil der 20er Jahre eingerichtet, bieten gemütliche Sofas und Sessel die perfekte Umgebung für einen gemütlichen Nachmittag oder Abend. Neben Kaffee und Kuchen gibt es hier auch regelmäßig leckere Mittagsangebote - auch vegan und vegetarisch.
Auf dem Programm stehen hier übrigens nicht nur Essen und Tratschen, sondern auch kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Parties, Kurzfilmabende, Diskussionen und Vorträge. Jeden Sonntag könnt ihr hier übrigens auch mit euren Lieben den Tatort gucken. Dann müsst ihr euch daheim nicht alleine gruseln!

 

 Für Frauenherzen: Herzstück - Das Kuchenatelier 

 

Herzstück
Die Magdeburgerinnen Meli und Lena betreiben das Herzstück in der Landeshauptstadt.
Klein aber fein lautet das Motto des Herzstücks in Stadtfeld. Rund 40 Leute haben Platz in der Kaffee-Location. Massenabfertigung müsst ihr hier nicht ertragen. Dafür bekommt ihr richtige Kalorienbomben in Form von selbstgebackenem Kuchen und die volle Ladung Gemütlichkeit. Diese Location ist perfekt für einen Nachmittag mit der besten Freundin: Klein, intim und süß eingerichtet. Aber auch zum Frühstück oder Mittag werdet ihr im Herzstück bestens versorgt.
Tolles Highlight sind übrigens die Kurse, die von den Betreiberinnen Lena und Meli angeboten werden. Einen Tortendekorationskurs und Glitzerpartymädchenbackkurs gibt es immerhin nicht überall. Ein Blick in den Veranstaltungskalender lohnt sich!

 

 

  

Für Genießer: Strudelhof

 

Der Strudelhof bringt die klassische Küche Österreichs ins Herz von Sachsen-Anhalt. Taucht ein in ein Wiener Kaffeehaus aus alten Zeiten und genießt neben Kaffeekreationen wie Wiener Melange oder Pharisäer auch verschiedenste süße und herzhafte Strudel. Es erwarten euch leckere Füllungen mit Spinat oder Schafskäse, Zwetschgen oder Äpfeln.
Was darf in einem österreichischen Kaffeehaus nicht fehlen? Richtig: Die Lektüre. Ein nettes Add-On ist daher das Zeitungsangebot des Cafés: Ihr dürft hier in der Tagespresse, der Wochenzeitung "Die Zeit" sowie in diversen Magazinen stöbern. Genau die richtige Beschäftigung, wenn die beste Freundin mal keine Zeit hat.

 

 

Für Hipster: Café 108

 

Café 108
Im alternativen Szene-Café Magdeburgs könnt ihr auch super brunchen.
Das Café 108 ist sozusagen das Szene-Café Magdeburgs. Eine geschmackvoll eingerichtete Location ohne Kitsch oder Deko-Überfrachtung läd zum Verweilen ein. Das Besondere: Einige Deko-Gegenstände und Bilder könnt ihr käuflich erwerben.
Auf der Speisekarte stehen Kuchen, Cupcakes, Kekse und einiges mehr. Bei den Getränken dürft ihr zwischen Kaffee, Tee und Shakes wählen. Der Kaffee soll übrigens der beste der Landeshauptstadt sein. Könnt ihr nicht glauben?! Dann einfach mal selbst probieren!
Im 108 ist übrigens auch an die Kleinen gedacht: Eine kleine Spielecke und eine Auswahl an Büchern sorgt für Beschäftigung, damit die lieben Eltern zur Ruhe kommen können.
Highlight im Terminkalender ist übrigens der Brunch im 108. Samstags und sonntags könnt ihr hier gemütlich Essen, Trinken und Quatschen. Das ausgefallene Buffet kostet euch dabei nur 15 bis 20€.



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • sophie0203 geschrieben am

      Das sind wirklich schöne Cafés, die hier erwähnt werden.Allerdings habe ich 2 Anmerkungen : 1. Das schöne Dinge Café ist NICHT in Stadtfeld, sondern in Sudenburg!  Und 2. : warum wurde denn das wunderhübsche Café  Mademoiselle Cupcake nicht erwähnt? Lg

  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: