Hochwasser 2013 in Magdeburg

Aktuelles rund um das Hochwasser In Magdeburg

06.06.2013

 

 

Hochwasser Magdeburg 2013
Auch die Pegelstände der Elbe sind stark gestiegen

Hier alle wichtigen Infos und News zur aktuellen Hochwasserlage in Magdeburg 2013.

 

----Stand: Mittwoch, 12.6.2013, 15:30 Uhr ----

Le Frog öffnet vorerst an neuen Standorten

Aufgrund der Beschädigungen durch das Hochwasser, kann das Le Frog vorerst nicht wieder neu eröffnen. Um die Arbeitsplätze der Angestellten trotzdem zu sichern, gibt es nun drei neue, kleinere Standorte. 

Ihr findet sie


1. an der Johanniskirche


2. Biergarten im Stadtpark vor dem alten Le Frog 


3. auf dem Breiten Weg höhe Karstadt / Cafe Flair

 

Strandbar Magdeburg

Da sich die Lage so langsam wieder erholt, soll auch die Strandbar zu ihrem ursprünglichen Platz zurückkehren. Die Betreiber rechnen damit, dass die Strandbar in ca. eineinhalb Wochen (22.6.2013) wieder wie gewohnt eröffnen kann.

Spenden

 

Volksbank spendet 20.000€


Insgesamt 20.000 € stellt die Volksbank der Landeshauptstadt Magdeburg, Schönebeck, Barby, Calbe und Wolmirstedt zur Verfügung. Dafür wurde das geplante Sommerfest abgesagt und der eingeplante Betrag als Spende bereitgestellt, der durch den Vorstand dann noch einmal zusätzlich verdoppelt wurde.


 

250 Tonnen Sand für Kita

Auch die Kita „Storchennest“ in der Oststraße 1 wurde vom Hochwasser nicht verschont und ist seit Tagen geschlossen. Im Zuge der Hochwasserhilfe wurde der Sand der Sandkästen für die Befüllung von Sandsäcken gespendet. Damit die Kita möglichst bald wieder öffnen kann, soll nun auch der Sand seinen Weg zurück in den Sandkasten finden.

Die MWG-Wohnungsgenossenschaft hat deshalb heute in einer Aktion Partner von der sofortigen Hilfe überzeugt: Die Firma Rasch-Reinigung wird am morgen, 13.6.2013, 10:30 Uhr, 250 Tonnen Sand anliefern. MWG-Mitarbeiter, Eltern von Kita-Kindern, die Freiwilligenagentur und alle, die sonst noch gern helfen möchten, werden den Sand auf die insgesamt vier Sandkästen der Kita verteilen.

 

Veranstaltungen abegesagt und/oder verschoben

15.6.2013 Sparkassen Beach Soccer-Cup / Elbauenpark: abgesagt

16.6.2013 Prinzessinnentag / Elbauenpark: abgesagt

16.6.2013 Große Ballettgala / Seebühne, Elbauenpark: verlegt ins AMO Kultur- und Kongresshaus

16.6.2013 Tour-de-Natur-Fahrrad-Tour / Allee Center: abgesagt

3.7.2013 Freundschaftsspiel SSV Besiegdas 03 Magdeburg - 1. FC Magdeburg: verlegt auf den Sportplatz des VfB Ottersleben

 

MVB setzt Schieneneratzverkehr ein

Nach unzähligen Ausfällen wegen des Hochwassers, gibt es nun die erste positive Meldung. Auf der Linie 10 verkehrt ab heute wieder ein Bus zwischen den Haltestellen Neue Neustadt/Pettenkoferstr. und Schule Rothensee.

 

Hochschule Magdeburg-Stendal nimmt Betrieb wieder auf


Die Lage im Stadtteil Herrenkrug hat sich weiter entspannt, sodass am Montag, 17.6.2013, an beiden Standorten der Lehrbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Am Standort Magdeburg startet morgen, 13.6.2013, der reguläre Dienstbetrieb. Das bedeutet u. a., dass die Bibliothek wieder geöffnet ist.

 

---- Stand: Dienstag, 11. Juni 2013, 18:00 Uhr ----

 

Spenden


Bürgerstiftung Magdeburg startet Spendenaufruf

Die Bürgerstiftung Magdeburg ruft unbürokratisch und direkt zum Helfen auf. Jede bis zum 30. Juni 2013 oder danach mit dem Verwendungszweck „Hochwasserhilfe“ gespendete Summe kommt ohne Abzüge zu 100% den hilfsbedürftigen Magdeburgern zugute.
Das Spendenkonto lautet:
Bürgerstiftung Magdeburg
Konto-Nr. 30011003
Bankleitzahl 810 532 72 (Stadtsparkasse Magdeburg)
Verwendungszweck: Hochwasserhilfe


Blutbank braucht dringende Unterstützung

Da das Rote Kreuz, die Uni Halle und Leipzig sowie der private Blutspendedienst HAEMA hochwasserbedingt ihre Außentermine entlang der Saale und Elbe seit über einer Woche nicht mehr anfahren konnten, herrscht große Konservenknappheit. Deshalb bittet die Blutbank um Mithilfe: am Freitag, 14. Juni 2013, dem Welt-Blutspendetag in die Uniblutbank, könnt ihr helfen und spenden. Als Dankeschön gibt es einen Piccolo! Weitere Infos gibt es hier

 

MVB: Weitere Veränderungen im Verkehr

Aufgrund der weiterhin sehr angespannten Lage gibt es bei den Magdeburger Verkehrsbetrieben kaum Entspannung. Weitere Veränderungen im Linienfahrplan sind die Folge. So verkehrt der Schienenersatzverkehr der Linie 4  ab sofort ca. alle 20 Minuten. Bitte Informiert euch zu aktuellen Änderungen über den Twitter-Störungsmelder sowie auf der Homepage unter


Evakuierungen teilweise aufgehoben

Da der Pegelstand der Elbe immer weiter zurück geht, konnten die ersten Evakuierungen wieder aufgehoben werden. So können die Rothenseer und die Bewohner des Werder-Gebiets wieder zurück in ihre Wohnungen.

Leider gilt dies nicht für die Einwohner aus Ostelbien. Da der Druck auf die Deiche wegen des Hochwassers noch immer sehr groß ist, können die Bewohner vorerst nicht zurück in ihre Wohnungen.

Charity-/Benefizveranstaltungen:

Juliwind wird Benefizveranstaltung

Das geplante Juliwind Festival wird aus gegebenem Anlass zu einer Benefizveranstaltung.
Als Dank für ihre uneigennützige Hilfe, erhalten alle Angehörigen von THW, DRK, Feuerwehr, DLRG, Polizei, Bundeswehr, Caritas, Johanniter, Malteser Hilfsdienst, Bahnhofsmission und den weiteren Hilfsdiensten und -organisationen aus ganz Deutschland freien Eintritt.
Darüber hinaus sind auch weiterhin alle Helfer und Besucher herzlich eingeladen. Anstatt des Eintrittspreises entschloss sich der Veranstalter freiwillige Spenden der Besucher den Flutopfern zu Gute kommen zu lassen.
Alle bereits im VVK erworbenen Eintrittskarten werden gegen Erstattung des Kaufpreises an der entsprechenden VVK-Stelle zurückgenommen.


FIRST AID – Spendengala



Mit der FIRST AID Spendengala  ruft das First zusammen mit dem Modehaus Papenbreer zu einer Spendenaktion für die Opfer des Hochwassers auf. Die gesamten Eintrittsgelder der Veranstaltung am Freitag, den 14.6.2013, werden zugunsten der Hochwasseropfer von Magdeburg gespendet. Die Gelder gehen direkt an das Spendenkonto der Landeshauptstadt Magdeburg und sind für all die Opfer, die in den letzten Tagen Teile ihrer Existenz verloren haben. Mehr Infos findet ihr in unserem Veranstaltungskalender.


Magdeburger Musiker geben ein Benefizkonzert

Am 23. Juni 2013 findet um 17 Uhr ein Benefizkonzert zu Gunsten der Hochwassergeschädigten in der Feuerwache statt. Teilnehmende Musiker sind bisher noch nicht bekannt, so Tabea Wollner (T&T Wollner) auf ihrer Facebook-Seite. Weitere hierzu folgt. Wir halten euch hier wie immer auf dem Laufenden.
 

East Underdogs Magdeburg e.V. und die VW Seat Freunde Harz organisieren Spenden


Zu diesem Zweck wurde im Vereinsheim der „East Underdogs Magdeburg e.V.“ in der Helmstedter Straße 52 in Magdeburg eine Sammelstelle aufgebaut. Zusätzlich findet am 28.7.2013 der „2. Charity Tuning Treff“ in Magdeburg statt. Von den eingenommen Eintrittsgelder von 5€ werden 4€ gespendet. 


Veranstaltungen verschoben und/ oder abgesagt

11.6.2013 Uni.Filmclub: Die Eiserne Lady / Moritzhof: verlegt, Termin unbekannt
13.6.2013 Beachparty 2013 / Stadtpark Rotehorn: entfällt
13.6.2013 Kabarett: Die PoEnten / Baracke: entfällt
13.6.2013 14. Kiste-Quiz (kurz: Quiste) / Projekt 7: entfällt
15.6.2013 Regionalfinale der Local Heroes / Gröninger Bad: verschoben auf 5.7. in die FestungMark
25.6.2013 Kul.TOUR: Cinéparc / Stadtpark: verlegt in den Glacis Park Magdeburg
29.6.2013 T-Systems New Orleans Jazzfestival / Herrenkrug: entfällt


Theater an der Angel

Die Theaterkasse bleibt vorerst geschlossen. Ob am Donnerstag, dem 13. Juni 2013, die Kasse wieder geöffnet werden kann, kann momentan noch nicht bestätigt werden.
Für die erste Hälfte der Veranstaltungen des Sommertheaters wurde als spätester Eintrittskarten-Abholtermin der 13. Juni 2013 festgelegt, die Frist wird vorerst bis zum 20. Juni 2013 Verlängert. Bitte nutzt auch die Möglichkeit, euch die Karten zusenden zu lassen.


Hilfe für Betroffene

Trockner zum halben Preis

Um die Flutopfern beim Wieder-Herrichten ihrer Wohnungen zu unterstützen, verleiht der Baumaschinenverleiher LOXAM ab Donnerstag, den 13.6.2013, 100 Bauaustrockner zum halben Preis. Bei Interesse einfach vorbei kommen: Saalestraße/Ecke Königswerder (gegenüber SB Möbel Boss). Die Firma ist momentan telefonisch nicht zu erreichen.



Landesregierung beschließt Sofort-Programm

Die gestrige Beratung zu den Soforthilfen für betroffene Bürger in Sachsen-Anhalt hat ein Ergebnis gefunden. Ab sofort kann  jeder Betroffene eine finanzielle Hilfe beantragen. Maximal werden pro Haushalt 2000€ gezahlt. Auch Gewerbetreibende, Kommunen oder Landwirte werden dabei berücksichtigt. Mehr Informationen sowie das Anmeldeformular findet ihr unter: www.sachsen-anhalt.de




----Stand: Montag, 10. Juni 2013, 16:30 Uhr ----

 


Weitere Evakuierungen


Nachdem der Stadtteil Rothensee bereits evakuiert wurde, folgten weitere Aufforderungen für die Stadteile: Neugrüneberg, Zur Pappel, Herrenkrug, Brückfeld, Heumarkt, Cracau, Zipkeleben, Puppendorf, Berliner Chaussee, Prester, Friedensweiler, Randau-Calenberfe, Pechau, und Am Cracauer Anger.
Die Stadt versichert jedoch, dass die ostelbischen Stadteile weiterhin verteidigt werden und dies eine reine Sicherheitsmaßnahme sei.

Schulschließungen:
Aufgrund der  weiterhin prekären Lage gibt es zahlreiche Schulschließungen.
folgende Schulen bleiben bis zum 14. Juni 2013 geschlossen:


•    Grundschule Rothensee
•    Grundschule Brückfeld
•    Grundschule Elbdamm
•    Sekundarschule Thomas Mann
•    Sportsekundarschule und Sportgymnasium
•    Förderschule Burchardstraße
Die Schüler dieser Grundschulen werden in folgenden Schulen betreut:
•    GS Rothensee in der GS Klosterwuhne, Pablo-Neruda-Straße 12
•    GS Brückfeld in der GS Weitlingstraße, Weitlingstraße 12
•    GS Elbdamm am Standort Kleine Schulstraße.
•    Mit den Schulleitern ist diese Maßnahme abgestimmt.
Die Grund- und Förderschulen in Magdeburg bleiben weiterhin geöffnet, ausgenommen ist der  Schulbetrieb in Ostelbien und Rothensee. Damit soll vor allem die Hortbetreuung gesichert werden.
Alternative Betreuungsmöglichkeiten für geschlossene Schulen in Magdeburg gibt es in folgenden Einrichtungen:
•    GS Rothensee in der GS Klosterwuhne, Pablo-Neruda-Straße 12
•    GS Brückfeld in der GS Weitlingstraße, Weitlingstraße 12
•    GS Elbdamm am Standort Kleine Schulstraße

 

Hilfe für Betroffene und Helfer

Notunterkünfte

In der Wohnungsbörse Magdeburg (Krügerbrücke 2 am Kaffee Alex) gibt es für Bedürftige freie Leerwohnungen sowie Matratzen, Handtücher, Kissen, Decken usw. Falls Bedarf besteht könnt ihr hier einfach vorbei kommen.


Finanzielle Hilfe für Betroffene

Ab heute, Montag, 10. Juni 2013, wird über die Soforthilfen für betroffene Bürger Sachsen-Anhalts beraten. Finanzminister Bullerjahn trifft sich dazu mit Landräten und Oberbürgermeistern der betroffenen Regionen. Es werden Soforthilfen in Höhe von 500€ pro Person, maximal jedoch 2.500€ pro Haushalt anvisiert. Auch für kleine Gewerbebetriebe soll finanzielle Unterstützung bereitgestellt werden. Details werden morgen von der Landesregierung erwartet. Wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden.


Versorgungsstützpunkt

Das US-Play und das Restaurant Chicagos übernehmen zum Teil die Funktion der Versorgung für die vielen Helfer der Hochwasserbekämpfung in Magdeburg. Der Stützpunkt benötigt dringend Lebensmittel aller Art, um die Helfer mit Verpflegung versorgen zu können. Auch kleinere Mengen sowie selbstgebackener Kuchen sind hilfreich.
Desweiteren werden auch Drogerieartikel (u.a. Plastikbeutel, Frischhaltefolien, Hygieneartikel, Küchenrollen) benötigt.
Falls ihr etwas spenden wollt könnt ihr dies unter 0157-71493652 oder 0391-2804888 anmelden.


Schadensanalyse

Die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt bietet Hilfe für die vom Hochwasser betroffenen Personen an. Dafür werden die Sachverständigendienste angeboten, um Schäden zu analysieren, zu dokumentieren und zu bewerten. Das Angebot richtet sich sowohl an gewerbliche als auch private Nutzer. Mehr Infos Gibt es unter hier  oder unter info@ing-net.de


Unternehmen helfen Unternehmen

Damit die vom Hochwasser geschädigten Unternehmen so schnell wie möglich ihren Betrieb wieder aufnehmen können und noch höhere finanzielle Einbußen verhindert werden können, können hilfsbereite Unternehmen diesen unter die Arme greifen.
Zu diesem Zweck koordiniert die IHK Magdeburg die Angebote. Einfach eine Mail an kammer@magdeburg.ihk.de schicken.


Koordination von Hilfegesuchen und –angeboten

Um auch nach der Flutkatastrophe Hilfeleistungen oder -anfragen gezielt koordinieren zu können, bedarf es einer gewissen Organisation. Zu diesem Zweck hat sich die Internetplattform www.hochwasserhilfemagdeburg.de gegründet. Das Ganze stellt eine Art Austauschbörse für Hilfeleistungen dar.


Geschlossene Behörden

Bis auf weiteres ist die Zulassungsstelle für Gewerbekunden und die Führerscheinstelle geschlossen.


Hochschule und Uni stellen Lehrbetrieb weiter ein

Hochschule Magdeburg-Stendal

Aufgrund der weiterhin angespannten Situation bleiben der Standort Magdeburg sowie der Standort Stendal voraussichtlich bis Montag, den 17. Juni 2013, geschlossen. Genauere Informationen erhaltet ihr unter: www.hs-magdeburg.de


Durch die Schließung der Standorte ergeben sich folgende Einschränkungen:
Die Studienberatung und andere Serviceeinrichtungen sind nicht besetzt und vorerst auch nicht telefonisch erreichbar. Wann die Einrichtungen wieder ihren Dienst aufnehmen werden, erfahrt ihr ebenfalls auf der Homepage der Hochschule.
Die Fachtagung „Gesundheitsförderung und -management 2.0 - Konzepte, Strategien und Zukunftsperspektiven“ wurde aufgrund der aktuellen Situation auf das Wintersemester verschoben. Ein genauer Nachholtermin kann noch nicht genannt werden.
Außerdem hat das Institut für Industrial Design den Termin für die Bachelor-Eignungsprüfung vom 14. Juni 2013 auf Freitag, den 21. Juni 2013 verlegt. Alle Angaben über Räume und Uhrzeiten bleiben unverändert.


Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Der Lehrbetrieb an der OvGU (auch medizinische Fakultät) bleibt bis einschließlich Dienstag, den 11. Juni 2013, komplett ausgesetzt. Ab Mittwoch, den 12. Juni 2013 wird der reguläre Betrieb wieder aufgenommen, sofern sich die Hochwassersituation nicht verschlechtert hat.
Aufgrund der Unterbringung von Helfern in der Sporthalle 1 (SH 1) bleibt diese bis zum Wochenende geschlossen. Somit finden dort in dieser Woche (10.6.2013-16.6.2013) keine Kurse statt. Die Sporthalle 3 (SH 3) ist heute (10.6.2013) und morgen (11.6.2013) geschlossen und am Freitag (14.6.2013) finden bis 17 Uhr keine Kurse statt, weil die Sporteignungsprüfung von der SH 1 in die SH 3 verlegt wurde.

Veranstaltungen abgesagt und/oder verschoben

9.6.2013 Dead vs. Alive Poetry Slam 7 / Schauspielhaus: entfällt
10.6.2013 Eröffnung der Ausstellung „Wir wollen freie Menschen sein“ / City Carrè: verschoben auf den 17.6.2013, 18 Uhr
12.6.2013 Uni-Beachvolleyballturnier / Barleber See: verschoben auf den 3. Juli 2013
12.6.2013 Das dicke Ende kommt zuerst! / Kugelblitze: entfällt
13.6.2013 Denkt doch was ihr sollt! / Zwickmühle: entfällt
14.6.2013 Papenbreer Fashion Night / First: verschoben, Termin unbekannt
14.-20.6.2013 10. Internationale Figurentheaterfestival „Blickwechsel“/ Puppentheater Magdeburg: abgesagt, Nachholtermin für Juni 2014 geplant
16.6.2013 TALK: Mit Schirmer, Charme und Melone mit Talk-Gast Dr. Kai  Perret / Zwickmühle: entfällt
23.6.2013 Otto-Treffen / Elbauenpark: entfällt
 
Öffentlichen Stadtrundfahrten müssen vorerst bis einschließlich kommenden Sonntag, 16. Juni 2013 ersatzlos entfallen.

News

Das Parkhaus im Allee-Center ist wieder geöffnet und auch die Geschäfte haben ganz normal bis 20 Uhr geöffnet.

 

 

----Stand: Sonntag, 9. Juni 2013---
 
Der Pegel der Elbe ist erneut angestiegen, liegt nun bei 7,45 m und ein weiterer Anstieg des Hochwassers bis zum Abend des 9.6.2013 wird vermutet. An den Kiesgruben und an weiteren Stationen in und um Magdeburg schaufeln und schleppen hunderte Menschen Tag und Nacht Sand, um die Deiche zu festigen. Auch die Stadt Halle schickt 50.000 Sandsäcke für die Deichsicherung.

Weitere Evakuierungen

Der Stadtteil Rothensee ist in der Nacht vom Samstag, 8.6.2013, zum Sonntag, 9.6.2013, komplett evakuiert wurden. Die Situation am Umspannwerk ist weiter kritisch.


Der Katastrophenrat der Stadt Magdeburg hat dazu aufgerufen, die östlich der Elbe gelegenen Gebiete zwischen Nordbrücke und Zollbrücke zu räumen. Notunterkünfte sind zum Beispiel im Einsteingymnasium und im Hegelgymnasium eingerichtet wurden.

Verkehr

Erneut mussten Straßen wegen des Hochwassers gesperrt werden. Die Theodor-Kozlowksi-Straße/Saalestraße zwischen Hafenstraße und Lange Lake ist nun nicht mehr passierbar.

 

Die MVB stellen den Verkehr über die Anna-Ebert-Brücke ein. Die Linie 4 Richtung Cracau wird nun über den Alten Markt umgeleitet. Schienenersatzverkehr wird hier eingesetzt.

 

Durch die Sperrung der Eisenbahnbrücke, ist der Hauptbahnhof aus östlicher Richtung nicht mehr erreichbar. Die Züge werden weiträumig umgeleitet. Die DB hat ein Informationsblatt für alle Reisenden zusammengestellt.


Veranstaltungen abgesagt und/oder verschoben


Studiokino sagt Vorstellungen ab

Am Sonntag, 9.6.2013, und am Montag, 10.6.2013, finden im Studiokino keine Vorstellungen statt.

Hilfe für Betroffene und Helfer

Börse für Notunterkünfte auf Facebook

Auf Facebook wurde für die Evakuierten eine Notunterkunftsbörse eingerichtet. Hier können Menschen Wohnraum anbieten oder Bedarf anmelden.

Digitale Landkarte erleichtert Überblick

Eine digitale Landkarte auf Google Maps gibt einen Aufschluss über Gesuche, Angebote, Notunterkünfte und alles andere, was die Menschen gerade beschäftigt.

Kinderbetreuung am 9.6.2013 bis 18 Uhr in Magdeburg

Bis 18 Uhr können sich Eltern, die helfen möchten und ihre Kinder in der Zeit betreuen lassen wollen an die Hochwasser-Kita in der Lennéstr. 1 wenden. Mehr Infos bekommt man bei Juliane Brämer unter der 0177 2373715.

Lebensmittelversorgung

Um die Helfer und Betroffenen weiterhin mit Lebensmitteln versorgen zu können, öffnet Selgros am Sonntag, 9.6.2013, bis 22 Uhr.

Helfer fahren kostenlos mit den MVB

Die MVB haben sich dazu entschlossen, die Helfer kostenlos mit der Bahn zu ihren Einsatzorten fahren zu lassen. Dieses Angebot gilt bis die MVB die Aktion beenden. 

Höffner hilft Betroffenen

Im Rahmen der Aktion „Höffner hilft!“ können sich die Menschen, die vom Hochwasser betroffen sind direkt an das Möbelhaus wenden. Höffner bietet sowohl Sachspenden, als auch Dienstleistungen an. Hier gibts die Infos.

Projekt „Menschenskinder“

Vom Hochwasser geschädigte Kindereinrichtungen und Familien haben die Möglichkeit, per Facebook Kontakt aufzunehmen und mitzuteilen, was sie am dringendsten benötigen. Gern können sich auch Personen, die Hilfe anbieten, beteiligen. Hier geht’s zur Facebook-Seite des Projekts.

 


----Stand: Samstag, 8. Juni 2013---

 

Auch heute kämpfen überall in der Stadt die Menschen gegen das Hochwasser und für ihr Magdeburg. Der Höchststand der Elbe mit 7.40 m wird wahrscheinlich am Sonntag, 9.6.2013, erreicht.

 

In Halle wurde der Katastrophenalarm eingestellt und die Situation normalisiert sich langsam. Hoffen wir also auch für unsere Stadt auf ein baldiges Ende des Hochwassers.

Verkehr

Der August-Bebel-Damm und die Abfahrt Rothensee sind nun auch komplett gesperrt. Die A2 ist über den Magdeburger Ring und die Anschlussstelle Magdeburg Zentrum erreichbar.
Die MVB hat die Fahrten der Linie 5 komplett eingestellt. Bei allen anderen Linien kann es zu Verspätungen kommen.

Veranstaltungen abgesagt und/oder verschoben

Aufgrund der aktuellen Situation hat kaum jemand so recht Lust auf Party und Feierei. Viele geplante Veranstaltungen wurden bereits verschoben bzw. abgesagt. Aktuelle Änderungen im Eventkalender:

Sonstige Veranstaltungen:

8.6.2013 La Boum – die Fete im P7 abgesagt

Hilfe für Betroffene und Helfer

Lebensmittelversorgung

Unter der Telefonnummer 0391 5401339 kann man die Verpflegungsstelle des Krisenstabs erreichen. Hier gibts Infos, wo Lebensmittel gebraucht werden oder man kann Bedarf anmelden.

 

Viele Supermärkte in der Stadt spenden Nahrungsmittel und Getränke für die Helfer. Restaurants, Cafés, Bars und die Uni Mensa kochen Mahlzeiten für die Helfer und die Evakuierten.

 

Das Land Sachsen-Anhalt hat die Ladenschluss-Regelungen für die Katastrophengebiete aufgehoben. So kann die Versorgung der Helfer und Evakuierten auch jenseits der Öffnungszeiten gewährleistet werden. Diese Regelung gilt bis zur Aufhebung des Katastrophenalarms.

 

Spendenkonto der Stadt Magdeburg

Die Stadt Magdeburg hat ein Spendenkonto eingerichtet. Weitere Infos gibts hier.

 

Wobau und WBG 1893 bieten Notunterkünfte

Die Magdeburger Wohnungsgenossenschaften Wobau und WBG 1983 stellen den Evakuierten für die Dauer von zwei Wochen kostenlosen Wohnraum zur Verfügung. Die Wobau erreicht ihr bis 22 Uhr unter 0391 6104201, die WBG unter 0391 5698203.

 

DRK stellt über 3.000 Feldbetten zur Verfügung

Für die Einrichtung von Notunterkünften hat der DRK Feldbetten zur Verfügung gestellt.

 

Evakuierung Pflegebedürftiger und Kranker

Die Evakuierung der Pfeifferschen Stiftungen wurde bereits am Vormittag des 8.6.2013 abgeschlossen.

Auch aus der Turmschanzenstraße mussten Patienten verlegt werden. Wenn jemand einen Angehörigen sucht, der evakuiert worden ist, hilft das Kreisauskunftsbüro des DRK unter 0391 7448750.

 

 
----Stand: Freitag, 7. Juni 2013---

 

Schleinufer ist gesperrt.
Das Schleinufer ist nun Höhe Johannisberg bis Askanischer Platz gesperrt.

Verkehr


Der Stadtverkehr ist in Magdeburg Richtung Rothensee 
am Schleinufer ab der Johanneskirche gesperrt. Auch am Askanischen Platz stoppt der Verkehr. 

 

Der Regionalverkehr zwischen Schönebeck und Magdeburg wurde eingestellt. Über die hochwasserbedingten Verzögerungen und Ausfälle im Betrieb der DB könnt ihr euch hier informieren. 

 

 

Die aktuellen Pläne zum Ersatzverkehr der MVB bekommt ihr hier.

 

 

Otto-von-Guericke Universität stellt Lehrbetrieb ein

Der Lehrbetrieb an der Uni Magdeburg wurde bis einschließlich Montag, 10.6.2013, eingestellt.

 

 

Magdeburger Locations schließen

So haben beispielsweise die Restaurants Daniels und "Die Kirche" und auch der Montego Beachclub, das Le Frog und der Mückenwirt vorübergehend geschlossen. 

 

Veranstaltungen abgesagt und/oder verschoben

Aufgrund der aktuellen Situation müssen geplante Veranstaltungen verschoben bzw. abgesagt werden. Aktuelle Änderungen im Eventkalender:

 

Sonstige Veranstaltungen:

12.6.2013 Magdeburg: Uni-Triathlon verschoben auf 3. Juli

8.6.2013  SC Magdeburg spielt nicht gegen FrischAuf Göppingen. Der Verein wird NICHT antreten.

 

Veranstaltungen der Insel entfallen ersatzlos

Die Veranstaltungsreihe konnte doch nicht, wie anfangs bekannt gegeben, in die Maybachstraße verlegt werden, sondern entfällt nun komplett. 

 

Prinzzclub am Wochenende geschlossen

Eigentlich wollte Prinzz Guido am Wochenende seinen Geburtstag feiern. Nun hat er aufgrund der Situation entschlossen, seinen Club nicht zu öffnen und kräftig mit anzupacken. Alle Events fallen aus.

 

BürgerBüros Ost und West  geschlossen

Bei Bedarf stehen die BürgerBüros Mitte, Nord und Süd zur Verfügung. Fertige Dokumente können im BürgerBüro Mitte abgeholt werden. Viele Serviceangebote findet ihr hier.

 

Pfeiffersche Stiftungen evakuiert

Bis Sonntag, 9.6.2013 werden die Pflegebedürftigen und Kranken der Pfeifferschen Stiftungen in Sicherheit gebracht. Sie werden in andere Häuser verlegt. 

 

Hilfe für Betroffene und Helfer

 

Eisenbahnnahverkehr bietet Helfern kostenlose Fahrten

Die Kontrolleure der DB Regio, Elbe-Saale-Bahn, Burgenlandbahn sowie Harz-Elbe-Express akzeptieren innerhalb Sachsen-Anhalts die Dienstausweise und Uniformen der Hochwasserhelfer von Polizei, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk sowie der anerkannten Hilfsorganisationen (Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter, Malteser, Arbeiter-Samariter Bund) als Fahrschein in den Nahverkehrszügen. Die Freifahrt für Hochwasserhelfer ist zunächst bis einschließlich 16. Juni befristet.

 

Kostenfreies Parken im City Carré

Anwohner der vom Hochwasser betroffenen Stadtteile können ihr Auto kostenlos im Parkhaus des City Carré unterstellen. Eine Anmeldung ist unter 0391 5328000 möglich. 

 

Cactus Reisemobile stellen Wohnmobile

Betroffene Familien, die evakuiert wurden, haben die Möglichkeit, kostenlos einen Wohnwagen von der Firma Cactus Reisemobile zur Verfügung gestellt zu bekommen. Anmeldungen sind unter 0391 81056100 oder unter 5064890 möglich. 

 

Spendenaktion der Virgin Guards

Auch die Virgin Guards starten eine Spendenaktion.. Für jede verkaufte Eintrittskarte für das Spiel gegen die Frankfurt/Oder Red Cocks am 9.6.2013 spendet der Verein 1€. Die Kinder von Helfer werden zudem von 15 bis 19 Uhr während des Spiels betreut. 

  

----Stand: Donnerstag, 6. Juni 2013---


MVB erweitert Sonderfahrplan

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe erweitern im Zusammenhang mit dem Hochwasser ihren bestehenden Sonderfahrplan. Die MVB teilt zudem mit, dass es zu kurzzeitigen Einschränkungen auf den Buslinien kommen kann, da die Busse auf Anfrage des Katastrophenstabes zur kostenlosen Beförderung von Helfern eingesetzt werden. Außerdem können die Live-Abfahrtszeiten auf der Homepage der MVB aufgrund des Abschaltens des Rechenzentrums des beauftragten Unternehmens, nicht mehr angezeigt werden. Ihr könnt euch aber über den Twitter-Störungsmelder der MVB auf dem laufenden halten.


Filialen der Sparkassen schließen

Im Zuge der Hochwasserwarnungen bleiben die Geschäftsstellen der Sparkasse Rothensee, Cracau sowie die SB-Zone Berliner Chaussee ab dem 5. Juni 2013 bis auf Weiteres geschlossen. Ihr könnt aber problemlos die anderen Geschäftsstellen nutzen, oder falls es dringliche Probleme gibt, erreichen betroffene Kunden ihren Berater auch unter: 0391/250 60.




Haustier-Asyl

Beas Haustierservice in Lostau hat noch Kapazitäten und bietet Hilfe an. Noch können Tiere aus den Hochwasserregionen aufgenommen werden - egal ob Nager, Vögel, Katzen, Hunde, Schafe oder Pferde - einfach anfragen. Der Service wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Ihr könnt euch bei Bedarf unter 0179/792 32 14 melden.


Ergänzung zu Ausfallenden und/oder verschobenen Veranstaltungen:


Veranstaltungen in der FestungMark – Nachholtermine:

Helfer stapeln Sandsäcke am Wissenschaftshafen
Helfer stapeln Sandsäcke am Wissenschaftshafen
Für die aufgrund des Hochwassers verschobenen Termine in der FestungMark sind nun die Nachholtermine bekannt. Wann die Veranstaltungen stattfinden, seht ihr hier:
8.6. Golden Oldies Open-Air: verschoben auf den 14.9.2013 (Karten können bis zum 31.8.2013 zurückgegeben werden)
8.6.2013 Electro Swing Night: verschoben auf den  6.7.2013
9.6. 2013 Tanz für Junggebliebene: verschoben auf den 8.9.2013
9.6. 2013 5 Jahre Comedy Lounge Spezial: verschoben auf den 1.9.2013 (Karten können bis zum 17.8.2013 zurückgegeben werden)
-Änderungen vorbehalten-


Sonstige Veranstaltungen:

6.6.2013 9. SoleCup / Schönebeck: abgesagt
8.6.2013 FahrRad-Aktionstag - “otto fährt rad – aber sicher!”: abgesagt
9.6.2013 Fischmarkt / Parkplatz vor der GETEC-Arena: abgesagt
9.6.2013 Dinner des Uniklinikums / Jahrtausendturm: abgesagt
9.6.2013 Das große Hüpfen / Elbauenpark: verschoben auf den 14.7.2013

Die Insel an neuer Location

Die Mitglieder des KanTe e.V. haben für ihre Veranstaltung DIE INSEL vom 12. bis 16. Juni 2013 einen neuen Veranstaltungsort gefunden. Anstelle des Adolf-Mittag-See im Stadtpark findet DIE INSEL 2013 nun am Kavalier VI in der Maybachstraße 12 hinter dem ZOB statt.

Geplante Demonstration abgesagt

Aufgrund der akuten Hochwassersituation hat das Hochschulbündnis Sachsen-Anhalt die geplante Demonstration gegen die Kürzungspolitik der Landesregierung für den 12. Juni 2013 in Magdeburg abgesagt.

 

Elbauenpark geschlossen

Der Elbauenpark im Herrenkrug schließt ab morgen, Freitag, 7. Juni 2013 bis einschließlich Montag, 10. Juni 2013. Somit ist in diesem Zeitraum auch kein Klettern am Angerfelsen möglich.

 

Hochschule Magdeburg-Stendal packt das Beachfeld ein

Nachdem das Campusfest am 5.Juni 2013 abgesagt werden musste. Hunderte Studierende und Mitarbeiter der Hochschule Magdeburg-Stendal verpackten gestern den kompletten Sand der Beachvolleyball-Felder in Sandsäcken. Die Sicherungsmaßen laufen hier auf Hochtouren, darüber hinaus stellt die Hochschule mehrere Tausend der Sandsäcke für das benachbarte Wohngebiet und das Spielhaus im Elbauenpark zur Verfügung.

Heute Vormittag wurde im Zuge einer erneuten Krisenstabssitzung beschlossen, dass der Hochschulstandort Magdeburg bis einschließlich Dienstag, den 11. Juni 2013, geschlossen bleibt. Nach den jetzigen Erkenntnissen soll der Lehr- und Dienstbetrieb ab Mittwoch, den 12. Juni 2013, wie gewohnt weitergeführt werden.
Übrigens stellt die Hochschule mehrere tausend Sandsäcke für das benachbarte Wohngebiet und das Spielhaus im Elbauenpark zur Verfügung.


Spenden


Auf dem Reiterhof im Herrenkrug werden die Pferde in Sicherheit gebracht
Auf dem Reiterhof im Herrenkrug werden die Pferde in Sicherheit gebracht
Aufgrund der aktuellen Situation wird immer mehr über die finanzielle Unterstützung der Betroffenen gesprochen. Die Aktion "Deutschland Hilft" ist ein Bündnis aus 22 Hilfsorganisationen und hat für die Opfer des Hochwassers nun offiziell zu Spenden ausgerufen. Bei Interesse könnt ihr euch gerne hier informieren!

Pflege von Grünflächen, Parkanlagen und Friedhöfen eingeschränkt

Die Pflegearbeiten auf Grünflächen, Parkanlagen und Friedhöfen der Landeshauptstadt Magdeburg können während des Hochwassers nicht im üblichen Maße umgesetzt werden. Die Mitarbeiter des Eigenbetriebes „Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg“ werden ab sofort für Sicherungsmaßnahmen gebraucht.

 

------ Stand: Dienstag, 4. Juni 2013 ------

Anhaltende Regenfälle in den letzten Tagen und Wochen haben die Pegelstände der Flüsse in ganz Deutschland stark ansteigen lassen. Auch die Elbe und weitere Flüsse in Sachsen-Anhalt kratzen bereits an Rekordständen aus dem Jahre 2002, dem Jahr der Jahrhundertflut. Im Fernseher begegnen einem dramatische Bilder, in vielen Städten und Regionen herrscht bereits Ausnahmezustand.

Auch in Magdeburg wurde bereits am Dienstag, den 4. Juni 2013 der Katastrophenalarm ausgerufen. Stündlich trudeln neue Meldungen ein über Evakuierungen, Absagen von Veranstaltungen, Verkehrseinschränkungen u.v.m.

Veranstaltungen abgesagt und/oder verschoben

Aufgrund der aktuellen Situation müssen geplante Veranstaltungen verschoben bzw. abgesagt werden. Aktuelle Änderungen im Eventkalender:

Veranstaltungen in der FestungMark

8.6.2013, Golden Oldies Open-Air: verschoben auf den 14.9.
8.6.1013, Electro Swing Night: verschoben
9.6.2013, Tanz für Junggebliebene: verschoben
9.6.2013, 5 Jahre Comedy Lounge Spezial: verschoben
(Änderungen vorbehalten) 

Veranstaltungen im Rahmen der 18. Magdebuger Studententage auf dem Hochschulcampus

5.6.2013 Sportfest: abgesagt
5.6.2013 Campusfest: abgesagt
9.6.2013 Familienfest: abgesagt 


sonstige Veranstaltungen:

8.6. Kulturfest Ekmagadi / Klosterbergegarten: abgesagt
8.6. Sommerfest des SC Magdeburg / Seilerwiesen: abgesagt
15.6. Pferderenntag / Herrenkrug: abgesagt


Die Mitglieder des KanTe e.V. und Organisatoren von DIE INSEL, die eigentlich vom 14. bis 16. Juni 2013 am Adolf-Mittag-See stattfinden sollte, versuchen derzeit noch fieberhaft, das beliebte Event zu retten und sind auf der Suche nach einer neuen Location!

Wir bleiben am Ball und halten euch hierzu auf dem Laufenden!

MVB stellt Fahrbetrieb ein

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) kündigen Einschränkungen im Linienverkehr an, so verkehren die Linien 5 und 6 nur noch bis zum Messegelände, den Herrenkrug erreicht ihr aufgrund von Sicherungsmaßnahmen nicht mehr. Ab morgen, den 5. Juli 2013, gilt dann ab 4 Uhr der Sonderfahrplan. Hier gibt es Umfangreiche Änderungen auf den Linien 2, 5, 6, 8, 56, 57, 58, 59 und der Linie 73.
Falls ihr noch weitere Fragen zur Linienführung habt könnt ihr auch die kostenfreie Hotline 0800/548 12 45 der MVB anrufen, diese ist am Mittwoch von 8 Uhr bis 20:30 Uhr und ab Donnerstag von 5:30 Uhr bis 20:30 Uhr besetzt.

Oder ihr informiert euch über den Sonderfahrplan unter: www.mvbnet.de 

Hochschule Magdeburg-Stendal schließt

Sämtliche Lehrveranstaltungen fallen ab Mittwoch, den 5. Juni 2013, komplett aus. Außerdem wird am selben Tag ab 14 Uhr damit begonnen die Keller auszuräumen und Sandsäcke zu befüllen. Ab Donnerstagabend, den 6. Juni 2013, bleibt der Hochschulstandort Magdeburg bis mindestens Sonntag komplett geschlossen. 

Wobau stellt Notunterkünfte

Menschen, die aufgrund des Hochwassers ihre Wohnungen verlassen müssen, können kostenlose Notunterkünfte der Wobau in Anspruch nehmen. Hierfür wurde die 24-Stunden-Hotline: 0391/6104444, eingerichtet.

Helfer gesucht

In Biederitz wird kräftig angepackt
In Biederitz wird kräftig angepackt
Um gegen das Hochwasser anzukämpfen werden immer wieder Helfer benötigt. Um Maßnahmen und Helfer sinnvoll zu koordinieren versucht die Facebook-Seite „Hochwassernews Magdeburg“ Informationen zu filtern und Anfragen zu koordinieren. Hier könnt ihr alles rund um Hilfeangebote oder benötigte Helfer posten, so werden zum Beispiel beim Montego Beachclub ab morgen Helfer zum Sandsäcke füllen gesucht. Alle Helfer sollten möglichst zu Fuß oder mit dem Fahrrad in den Stadtpark kommen, da parkende Autos die Sicherungsmaßnahmen unnötig behindern. Weiterhin werden ab 0 Uhr 50 Helfer im Bereich des Wissenschaftshafens benötigt zum Befüllen von Sandsäcken.
Trotz der großen Hilfsbereitschaft bittet die Feuerwehr darum, nur bei konkreten Anfragen zu helfen, da sonst ein Überfluss an Helfern entsteht und dadurch die Maßnahmen von Feuerwehr, Bundeswehr und THW behindert werden. Momentan sind keine weiteren Anfragen vorhanden, deshalb informiert euch unter auf Hochwassernews Magdeburg, oder ihr lasst euch bei der Stadt Magdeburg als Helfer registrieren unter folgender Telefonnummer 0391/5407777



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu