Kino-Tipps im Juli 2015

Kino-Tipps im Juli 2015

Neues im Kino

01.07.2015

Minions 3D

Kino-Tipps im Juli 2015
Minions 3D
Animation, Familie – USA 2015

Regie: Pierre Coffin, Kyle Balda 
Stimmen (original): Sandra Bullock, Pierre Coffin, Jon Hamm, Steve Carell, Katy Mixon

ab 2. Juli

Nach den „Ich – Einfach unverbesserlich“-Streifen bekommen die gelben Helferleins von Gru nun ihren ganz eigenen Film: Es geht 42 Jahre zurück in eine Zeit, zu der sich die Minions nach langer Zeit des Dahinvegetierens ohne bösewichtigen Meister aufmachen, um einen neuen zu finden. Schließlich wollen sie nichts mehr, als einem solchen zu dienen! Auf der Convention der Fieslinge treffen sie die größenwahnsinnige Scarlet Overkill, die die neue Oberbösewichtin der Minions wird und sie für ihre dunklen Pläne missbrauchen will.

 

Seht mich verschwinden

Kino-Tipps im Juli 2015
Seht mich verschwinden
Dokumentation, Gesellschaft – D 2014

Regie: Kiki Allgeier 
Mitwirkende: Isabelle Caro, Christian Caro, Anne-Marie Caro, Oliviero Toscani, Loretta

ab 2. Juli

„Seht mich verschwinden“ erzählt die Geschichte von Isabelle Caro, die im Jahr 2007 für Aufsehen sorgte, als sie sich nackt mit nur 32 Kilo Körpergewicht für die „No-Anorexia“-Kampagne des italienischen Modelabels „Nolita“ von Starfotograf Oliviero Toscani abbilden ließ.

Die Weltpresse ist fasziniert vom selbstzerstörerischen Exhibitionismus der Bilder, die sich in Windeseile auf diversen Plattformen und in anderen Medien verbreiten. Gleichzeitig stößt die Kampagne auf harte Kritik – auch aus Angst, die Bilder könnten, anstatt abzuschrecken, jungen Frauen als Inspiration dienen. So werden die Poster nach wenigen Tagen wieder von den Plakatwänden der Mailänder Modemesse entfernt – nicht aber aus dem Netz oder den Köpfen. Was bleibt, ist Isabelles Erkenntnis über die Macht ihrer Zerbrechlichkeit. Sie wird immer besser darin, die Medien für ihre Zwecke zu instrumentalisieren.
(Quelle: PR)


 

Escobar – Paradise Lost 

Kino-Tipps im Juli 2015
Escobar - Paradise Lost
Drama, Thriller – USA 2014 

Regie: Andrea Di Stefano

Darsteller: Benico Del Toro, Josh Hutcherson, Claudia Traisac

ab 9. Juli

Die Brüder Nick und Dylan erfüllen sich an den Stränden Kolumbiens den Traum einer eigenen kleinen Surfschule und hoffen auf einen glücklichen Neubeginn. Zunächst scheint sich das auch zu bewahrheiten, denn Nick verliebt sich prompt in die schöne Kolumbianerin Maria. Auch als Nick erfährt, dass ihr Onkel niemand geringeres als der hoch anerkannte, aber zwielichtige Drogenbaron Pablo Escobar ist, wähnt Nick sich im sicheren Rahmen. Doch die Ereignisse lassen eröffnen Abgründe und plötzlich gerät Nick ungewollt in eine Schlinge, die sich nicht mehr zu lockern scheint.

Wir verlosen 3x2 Kinofreikarten.

 

AMY

Kino-Tipps im Juli 2015
AMY
Dokumentation – GB 2015

Regie: Asif Kapadia

ab 16. Juli

Amy Winehouse, die Beehive-Ikone mit der unvergleichlichen Soulstimme, die mit ihren persönlichen Texten Millionen Menschen bewegte und sechs Grammys einheimsen konnte: Das ist dieselbe Amy, deren Drogenexzesse die Schlagzeilen weit über England hinaus bestimmten, deren betrunkene Auftritte für Aufsehen sorgten und die am 23. Juli 2011 viel zu früh die Bühne des Lebens verlassen musste. Wer aber war die Amy hinter den Kulissen? Was spornte sie an auf ihrem Weg, und wer waren ihre Begleiter? Der Dokumentarfilm erzählt mit großer Sensibilität die Geschichte einer Ausnahmekünstlerin, die eine unendliche Leidenschaft für die Musik, viel Humor und immer ihren eigenen Kopf hatte, aber auch ihre Unsicherheiten, ihre Zwänge und ein unersättliches Verlangen, geliebt zu werden. 
(Quelle: PR)

 

Magic Mike XXL

Kino-Tipps im Juli 2015
Magic Mike XXL
Komödie – USA 2014

Regie: Gregory Jacobs 
Darsteller: Channing Tatum, Elizabeth Banks, Amber Heard

ab 23. Juli

Sie kommen zurück – für eine letzte, fulminante Show. Nachdem sich Mike schon seit drei Jahren aus dem Strippergeschäft zurück gezogen hat, will auch seine ehemalige Crew „The Cock Rocking Kings of Tampa“ allmählich aus dem Showbusiness aussteigen. Doch vorher planen sie eine Show in Myrtle Beach, bei der Magic Mike als Headliner zurückkehren soll. Als Vorbereitung begeben sich die Jungs auf einen Roadtrip, wo sie ihre Choreografien einstudieren, aber auch auf ganz neue Weise zueinanderfinden. 

 

 

Gefühlt Mitte Zwanzig

Kino-Tipps im Juli 2015
Gefühlt Mitte Zwanzig
Komödie, Drama – USA 2014

Regie: Noah Baumbach

Darsteller: Ben Stiller, Naomi Watts, Amanda Seyfried, Adam Driver, Adam Horovitz, Charles Grodin

ab 30. Juli

Während all ihre Freunde Kinder kriegen, genießen Josh und Cornelia die Freiheiten, die ihnen ihre Zweisamkeit ermöglicht. Sie wohnen in Brooklyn, sind glücklich in ihren 40ern, werden aber irgendwie das Gefühl nicht los, dass das wahre Leben an ihnen vorbei zieht. Als sie Jamie und Darby kennenlernen, ein junges Hipster-Paar Mitte Zwanzig, ist es Freundschaft auf den ersten Blick. Die beiden begegnen Josh und Cornelia mit einer Offenheit, die sie fasziniert und selbst wieder ein Stück jünger fühlen lässt. Immer mehr werfen sie die zur Gewohnheit gewordenen Spießigkeiten ihres Alters über Bord und schmeißen sich mitten hinein in das Leben von Jamie und Darby. Zur Verwunderung ihrer gleichaltrigen Freunde „verjüngen“ sie plötzlich ihren Kleidungsstil, entdecken Hip Hop-Tanz für sich oder besuchen gemeinsam spirituelle Sitzungen. Zwar sind Josh und Cornelia selbst etwas überrascht von sich und ihrer „Frischzellenkur“, aber was soll’s, man ist nur einmal wieder jung. Doch während die beiden Paare sich einander immer näher kommen, wird auch immer deutlicher, was sie voneinander trennt. 
(Quelle: PR)



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu