Artikelbild für Vegan unterwegs in Magdeburg

Vegan unterwegs in Magdeburg

03.08.2020

Als zweitgrößte Stadt in Sachen-Anhalt hat Magdeburg einiges zu bieten. Wie in den meisten deutschen Großstädten hat sich das vegane und vegetarische Angebot in den letzten Jahren enorm vergrößert und es gibt mittlerweile zahlreiche Restaurants, die sich der fleischlosen oder gar völlig veganen Küche verschrieben haben. Dazu haben mittlerweile die meisten Lokale zumindest ein oder zwei vegetarische Gerichte auf der Speisekarte, wodurch es durch die ansteigende Zahl von Vegetariern und Veganern immer einfach wird, einmal auswärts zu essen. Und selbst unter den Fleischessern findet man immer mehr Deutsche, die gelegentlich gerne eines der fleischlosen Restaurants in Magdeburg besuchen. Ein paar unserer Highlights wollen wir für unsere Leser vorstellen!

 Vegan unterwegs in Magdeburg

Dean & David 

Das Restaurant Dean & David in Magdeburg gehört zu einer Kette an Läden, die es mittlerweile in vielen deutschen Städten gibt. Hier werden gesunde Alternativen geboten, die man nicht nur vor Ort essen, sondern sich auch überall liefern lassen kann. Statt schnellem Fastfood bietet Dean & David eine besonders reichhaltige, gesunde und vollwertige Küche, die sich z. B. perfekt für den Lunch in der Arbeit eignet. Zwar gibt es im Dean & David auch Fleischgerichte, für Veganer ist die Auswahl aber wirklich groß. Es wartet eine große Auswahl an Salaten und Bowl, bei denen fast die Hälfte gänzlich auch tierische Produkte verzichten. Besonders angetan hat es uns der Avocado Superfood Salat, der einen echten Energieschub während dem Mittagstief verleiht. Außerdem werden hier auch frische Smoothies zubereitet, die den Körper mit unzähligen Vitaminen versorgen. Der Green Glow Smoothie ist ein absolutes Highlight. Grüne Smoothies sind extrem gesund und helfen dabei, fit und fokussiert zu werden. Tatsächlich sind sie solche Konzentrationshilfen, dass einige Pokerspieler grüne Smoothies bei langen Wettkämpfen trinken. Wer etwas für unterwegs benötigt, ist außerdem mit dem Vegan Oriental Wrap oder dem Grilled Vegan Sandwich bestens beraten. Lecker!

Botanica von Madame Lulu

Im Restaurant Botanica steht regionale und saisonale Küche auf dem Tagesplan. Eingekauft wird nur bei regionalen Bauern und kleinen Bio-Läden in der Nähe – genauere Infos dazu findet man auf der Website des Lokals. Hier setzt man auf vegane Küche, die ruhig etwas verwöhnen darf, deshalb stehen z. B. Burger und Pommes auf der Speisekarte. Natürlich nur mit den besten Biozutaten. Im Botanica kann man schlemmen und das ganz ohne schlechtem Gewissen! Täglich werden frische Kuchen und Torten aus Dinkel- oder glutenfreiem Mehl gebacken, dazu gibt es eine riesige Auswahl an Bio-Teesorten und -Kaffeesorten. Ein besonderes Detail: Das gesamte Geschirr im Lokal wurde per Hand gemacht und trägt das Botanica-Logo. Damit ist jedes Teil ein Einzelstück und man spürt förmlich, wie die Esskultur zelebriert wird.

 Vegan unterwegs in Magdeburg

Sadi – Asiatisch vegan & veggi 

Die asiatische Küche eignet sich ideal für vegetarische und vegane Speisen, da es viele Gerichte gibt, die gar nicht abgeändert werden müssen. Tofu, Seitan und Tempeh wird hier auch in der traditionellen Küche viel gegessen, während Fleisch einen deutlich niedrigeren Stellenwert hat, als in der westlichen Küche. Bei Sadi darf man sich daher über zahlreiche gesunde und wohlschmeckende Leckereien aus dem asiatischen Raum freuen. So gibt es z. B. leckere Frühlings- und Sommerollen, die mit frischem Gemüse gefüllt sind und einfach traumhaft schmecken. Sommerrollen sind im Vergleich zu Frühlingsrollen nicht frittiert und daher noch leichter für den Magen. Natürlich findet man auch leckere Gemüsecurrys, sowie Reis- und Nudelgerichte auf der Speisekarte. Hier ist man eindeutig im veganen Himmel angekommen!

Crops – Vegane Küche

Das Crops in Magdeburg bietet eine vegane Speisekarte, die sich immer wieder verändert. Damit wird es einfach niemals langweilig. Das Restaurant ist nur von Mittwoch bis Samstag geöffnet, verpassen sollte man das gute Essen aber auf gar keinen Fall! Gekocht werden viele Speisen, auf die man als Veganer lange Zeit verzichten musste. So steht z. B. eine Quiche auf dem Speiseplan, die ganz ohne Eier und Speck auskommt. Leckere Salate gibt es als Beilage oder auch als Hauptgang für alle, die es etwas Leichter angehen möchten. Für die Naschspeise muss jedoch immer Platz sein, denn hier punktet das Crops eindeutig. Mit frischgebackenen Brownies, Streuselkuchen und Co. gibt es für Feinschmecker kein halten mehr!

 

In Magdeburg gibt es mittlerweile eine große Auswahl an veganen und vegetarischen Restaurants. Verzichten muss man dabei auf nichts mehr, denn durch leckere Fleischalternativen kommt jeder auf seine Kosten! 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: