Weiße Skulptur

100 Jahre Bauhaus – Magdeburger Moderne

Ausstellung

Keine kommenden Termine

Location: Literaturhaus Magdeburg e.V.

„Das Drama schreiben: ist eine Gedanke zu Ende denken.“ (G.K.) Der „Denkspieler“ und einer der
bedeutendsten expressionistischen Dramatiker Georg Kaiser (1878-1945) hat mit seinen Stücken, ja Visionen,
die noch heute frappierende Aktualität besitzen, Gedanken und Bilder der Moderne vorweggenommen.
Georg Kaiser wurde am 25. November 1878 in Magdeburg geboren und verstarb 1945 in Ascona/Schweiz. Die Ausstellung der Akademie der Künste erinnert an den Schriftsteller Georg Kaiser, der als der vielseitigste und meistgespielte Dramatiker des Expressionismus gilt. Mehr als 70 Jahre nach seinem Tod im Schweizer Exil stehen seine Werke heute allerdings selten auf den Spielplänen deutscher Bühnen. Aus Georg Kaisers literarischem Nachlass in der Akademie der Künste und weiteren Archiv-Beständen wurden Fotos, Manuskripte, Briefe und Bühnenblätter – darunter selten gezeigtes Material – zu einer Künstlerbiografie des 20. Jahrhunderts arrangiert.
Eine Ausstellung der Literaturarchive der Akademie der Künste Berlin. (Source: Presse)
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.