Frau in einer Ausstellung

Überwachen. Verängstigen. Verfolgen - Stasi. Die Geheimpolizei der DDR

Führung

Keine kommenden Termine

Location: BStU-Außenstelle Magdeburg

Ab 1. Oktober 2018 um 17 Uhr bietet das Stasi-Unterlagen-Archiv Magdeburg eine Führung durchs Archiv an. Besucherinnen und Besucher können einen Blick in die Akten- und Karteisäle werfen, sich ein Bild von Ausmaß und Vielfalt der Überlieferung machen und erfahren, wie das Stasi-Unterlagen-Archiv heute mit dem Material arbeitet. Wer wissen möchte, ob und welche Informationen das Ministerium für Staatssicherheit über die eigene Person oder über verstorbene nahe Angehörige sammelte, kann sich vor Ort beraten lassen oder direkt einen Antrag auf Akteneinsicht stellen. Hierfür ist ein gültiges
Personaldokument mitzubringen. Noch bis zum 22. März 2019 besteht zudem wochentags die Möglichkeit,
sich in den Räumen der Außenstelle über das einstige Ministerium für Staatssicherheit als Machtinstrument der SED-Führung zu informieren. Die Ausstellung „Überwachen. Verängstigen. Verfolgen – Stasi. Die
Geheimpolizei der DDR“ zeigt anhand von mehreren Einzelschicksalen die Überwachung und Kontrolle der DDR-Bevölkerung. (Source: Presse)
Event-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu