Halle

Bischofsburg Burgliebenau

Burg Liebenau entstand wohl Ende des 12. Jahrhunderts zur Sicherung eines Flussübergangs über die Weiße Elster. Hier wurde von Halle kommend Salz, das weiße Gold, weiter in fränkische, sächsische und böhmische Lande gebracht.

Seit September 2016 ist die Bischofsburg wieder bewohnt und in Familienbesitz. Die junge Familie bewirtschaftet auch das sogenannte Kreuzritter-Gut zwischen Dessau und Wittenberg, eine ehemalige Niederlassung des Deutschen Ordens.

Bischofsburg Burgliebenau
Gutshof 3-4
06258 Schkopau
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...

Diese Locations könntest du interessant finden:

KULTUR + VERANSTALTUNGSORTE
KULTUR + VERANSTALTUNGSORTE
KULTUR + VERANSTALTUNGSORTE

Schreibe einen Kommentar