Neu in Leipzig: Rudolf & Regine Blaumachen für die ganze Familie

Rudolf-&-Regine-Inhaberin Ira Nemeth behält in ihrem Laden mitten im Stress den vollen Überblick. Wobei „Laden“ eigentlich nicht der richtige Begriff ist, denn Rudolf & Regine in Gohlis-Süd ist viel mehr als das.

© Mario Hartwig
Inhaberin Ira Nemeth vor ihrem Concept Store Rudolf & Regine

„Ich würde es als neuartigen Concept Store bezeichnen“, sagt Nemeth, deren Store-Idee ganz auf dem Thema Familie basiert. Selbst im Namen des Concept Stores zieht sich das Konzept konsequent durch: Rudolf und Regine sind die Namen von Nemeths Großvater und Mutter. 

Im Mai eröffnet findet sich ein überschaubares Sortiment an nachhaltigen regionalen Artikeln in den Regalen des Geschäfts wieder. Sind Kaffee, schwäbische Brezeln und handgemachte Cookies verputzt, packt man sich für zuhause Brotdosen aus Zuckerrohr, waschbare Snackbeutel, Badeseife mit natürlichen Inhaltsstoffen oder Geschirr aus dem Keramik-Sortiment ein. Diese und weitere Artikel bezieht Nemeth aus einer Behindertenwerkstatt. „Die blaugraue Keramik hat eine Behindertenwerkstatt in Greifswald extra für uns kreiert“, berichtet die Inhaberin stolz. Die Zusammenarbeit mit Behindertenwerkstätten ist für die zweifache Mutter eine Herzenssache. Ihr Sohn Theo leidet selbst am Down-Syndrom, auch bekannt als Trisomie 21. Ein weiteres Produkt aus der Kooperation sind stabile Schlüsselanhänger. Diese laufen gleichermaßen erfolgreich wie alle Eisspezialitäten, verrät Nemeth.

Wer nun denkt, dass sich das nach einem zusammengewürfelten Mix anhört, irrt: das Konzept geht sehr wohl auf, wenn man es live vor Ort erlebt. Alles wird umrahmt von wunderschönem pastellblauen Interieur des Hauptraums mit Barista-Theke, hinter der Ira ihre Kaffee-, Tee- und Dessert-Kreationen zaubert. Daneben findet man noch ein besonderes Highlight: die Bonboniere, an der man sich seine eigene Süßigkeitentüte zusammenstellen kann. Lecker! Auch die Wände umgeben die Besucher:innen mit einer harmonischen Blau-Nuance, die Ira aus den Jugendstil-Elementen der Decke aufgegriffen hat. Trotz neu eingeschlagenem Berufsweg als Gastronomin und Einzelhändlerin kann die Inhaberin ihre Liebe zum Interieur Design im Rudolf & Regine kreativ ausleben: Sie ist gelernte Architektin. 

© Mario Hartwig
Die Theke im Rudolf & Regine

Liebevoll gestaltet schließt sich neben einer Kinderspielecke sogar ein Freisitz an den Laden an, der das ganzheitliche Erlebnis komplettiert. Dort sind natürlich nicht nur Familien, sondern jede:r herzlich eingeladen, in Rudolf & Regines entspannte Atmosphäre einzutauchen.

Der Freisitz im Rudolf & Regine

Stockstraße 2, 04155 Leipzig
Mo bis Fr 9-12 und 17-17 Uhr, Sa 14-17 Uhr
www.rudolfundregine.de
Instagram: @rudolfundregine