Leipziger Hochschulen geprüft Ein Ausflug an die HHL

Nachdem wir bereits einen Einblick in die Universität, die HTWK und die HMT und die HGB gewonnen haben, möchten wir nun die HHL Leipzig Graduate School of Management in den Mittelpunkt unserer Reihe „Leipziger Hochschulen geprüft“ stellen.

Am 25. April 1898 schlug die Geburtsstunde der ältesten Wirtschaftshochschule im deutschsprachigen Raum. Einer ihrer ersten Studenten, Eugen Schmalenbach (1873 bis 1955), gilt als Begründer der modernen Betriebswirtschaftslehre. Nach dem Fall der Mauer wurde die HHL 1992 wiedergegründet. Die HHL Leipzig Graduate School of Management zählt heute als eine der führenden Business Schools in Deutschland. Sie bietet Voll- und Teilzeit-Master-Studiengänge in Management an. Ein dreijähriges Promotionsprogramm rundet das Studienangebot der Wirtschaftshochschule ab. Mit der Abteilung Executive Education werden firmenspezifische und offene Weiterbildungsprogramme für Führungskräfte angeboten.

Soziale Verantwortung und Start-up-Fähigkeiten

An der HHL sind heute ca. 500 Studierende eingeschrieben, gut ein Drittel von ihnen sind Frauen. Wichtig für die lebendige und offene Atmosphäre auf dem Campus sind die zahlreichen studentischen Initiativen. Von Projekten mit sozialer Verantwortung und unternehmerischen Start-up-Fähigkeiten bis hin zu Sportveranstaltungen.

Interkulturelle Erfahrungen

Die HHL, deren Programme auf Englisch angeboten werden, ist zudem deutschlandweit eine der internationalsten Business Schools mit Studierenden aus über zwanzig Ländern. Im Vollzeit-MBA-Programm der HHL kommen beispielsweise über 80 Prozent der Studenten aus Ländern außerhalb Deutschlands. Interkulturelle Erfahrungen sammeln die HHLler an einer der weltweit über 120 Partneruniversitäten, die zu den jeweils besten Schulen ihres Landes gehören. Zudem unterrichten Dozenten aus der ganzen Welt an der Leipziger Wirtschaftshochschule.

Lockende Einstiegsgehälter 
© HHL

Studiengebühren von 15 bis 30.000 Euro sollten dabei nicht abschreckend wirken. Mit dem Master-Abschluss in der Tasche stehen den Studierenden weitreichende Netzwerke und damit hervorragende Karrierechancen offen. Die Einstiegsgehälter der Master-Absolventen der HHL gehören zu den höchsten weltweit.

Mehr Infos: HHL Leipzig