Leipzig
Startseite » Leipzig » Events » KONZERTE + LIVEMUSIK » Folk » Funny van Dannen

Funny van Dannen

Am 20. August 20 Uhr steht mit Funny van Dannen ein Musiker, Geschichtenerzähler und Maler auf der Parkbühne GeyserHaus. Seine Arbeiten sind liebevoll durchgeknallt, engagiert, naiv und immer an der Grenze zum Trivialen. Bei seinen Konzerten steht Van Dannen nur mit der Gitarre vor seinem Publikum.

Funny van Dannen wurde 1958 als Franz Josef Hagmanns in Tüddern bei Sittard (NL) an der holländischen Grenze geboren. Mit 16 Jahren fing er an, Lieder in seiner Muttersprache, einem südholländischen Dialekt (Limburg), zu schreiben und zur Gitarre vorzutragen. 1978 zog er nach Berlin, um dort als freier Maler zu leben. Er absolvierte eine Lehre zum Werbegrafiker und spielte in etlichen kurzlebigen Punk- und Jazzbands. Er war Mitbegründer der „Lassie Singers“ und trat ab 1987 solo mit seinen selbstverfassten Geschichten, Liedern und Gedichten auf. 1991 wurde sein erstes Buch veröffentlicht, dem bis 2018 acht weitere folgten.

Bei seinen Lesungen finden Funnys Lieder immer mehr Anklang, bis sich die Veranstaltungen langsam aber sicher in Konzerte verwandeln. Im Jahre 1995 erschien seine erste CD „Clubsongs“, die seinen Erfolg als Liedermacher begründete. In den folgenden Jahren entwickelten sich Songs wie „Als Willy Brandt Bundeskanzler war“, „Nana Mouskouri”, „Freundinnen” oder „Herzscheisse” zu wahren Evergreens und sind mittlerweile auch einem Publikum bekannt, das weit über seine Stammhörerschaft hinaus reicht.

Seit 1999 arbeitet van Dannen regelmäßig mit der Band „Die Toten Hosen“ als Textschreiber zusammen, schreibt skurrile Lieder mit absurden Geschichten, darunter die Chartsingles „Bayern“ und „Schön sein“.

Einlass 18:30 Uhr | Beginn 20:00 Uhr

Termin

Freitag, 20.08.2021

Beginn

20:00 Uhr
Kleistraße 52
04157 Leipzig

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen mit...