Leipzig
Startseite » Leipzig » Events » AUSSTELLUNG » Ausstellung » Martin Mannig DEN VOGEL AM SCHWANZ PACKEN

Martin Mannig DEN VOGEL AM SCHWANZ PACKEN

Verkitscht-verschroben, rebellisch, sexualisiert stellen sich die Figuren auf den Bildern von Martin Mannig da. Ein fühlendes Wesen ist mit all seinen sensiblen Bedürfnissen in einen Körper gesperrt, der seinen eigenen Gesetzen folgt. Beide müssen in einer teils feindlichen, teils freundlichen Welt klar kommen, in der sie anderen Gestalten begegnen, die in dem gleichen Dilemma stecken. Wie in Fabeln Tiere zu Stellvertretern menschlicher Eigenschaften werden, werden in Martin Mannigs Kosmos Zwerge, Comicfiguren, Hexen, Vogelscheuchen und Schneemänner zu Emotionsträgern. Es sind archaische Kontexte aus denen sich Märchen, Volkskunst und auch Comics speisen und das menschliche Sein widerspiegeln.
Bereits auf den Leinwänden bedient sich Martin Mannig einer unorthodoxen Kollagetechnik, indem er unterschiedliche Bildelemente einfach zusammennäht, um neue Verbindungen und Kompositionen zu schaffen. Damit bleibt der fragmentarische Charakter, das Ge-oder Zerrissene, das Zusammengeflickte sichtbar. Versatzstücke unterschiedlicher Kulturen und Zeiten – Mangawesen und Grimmsmärchengestalten – prallen aufeinander und nivellieren die Ebenen von Raum und Zeit. Martin Mannig bedient sich ihrer aller und vermischt und bricht die einzelnen Bildwelten, um sie von ihrem spezifischen kulturellen Kontext sowie der Identifikationsskala „weiblich-männlich“ zu entkleiden. Übrig bleibt eine reine Kreatürlichkeit in einer kreatürlichen Welt.

Termin

Donnerstag, 24.11.2022

Beginn

13:00 Uhr
Spinnereistr. 7, Halle 10
04179 Leipzig
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...