Leipzig
Startseite » Leipzig » Events » AUSSTELLUNG » Ausstellung » Mythos Schwan

Mythos Schwan

Das Richard-Wagner-Zentrum Mitteldeutschland lädt vom 16. Juni bis zum 16. Juli 2022 zur Ausstellung „Mythos Schwan – Facetten eines sagenumwobenen Vogels“ ein. Diese wird in der temporären Geschäftsstelle des Vereins im Hansa Haus, Grimmaische Straße 15, präsentiert. Die Ausstellung findet parallel zu den Festtagen „WAGNER 22“ in Leipzig statt und hat täglich von 11 bis 15 Uhr geöffnet.
Mythos Schwan erzählt die facettenreiche Kulturgeschichte des Schwans in neun thematischen Stationen. In der griechisch-römischen Antike wie auch in anderen Kulturen Eurasiens wurden ihm außergewöhnliche Eigenschaften zugeschrieben. Er galt als Seelen- und Totenvogel, als Schicksalskünder, als heiliger Vogel der Musik, aber auch als Sinnbild für Majestät und Erotik. In Schwane verwandelte Menschen erlangten übermenschliche Fähigkeiten und sogar Göttlichkeit. Die verschiedenen Schwanenerzählungen werden anhand zahlreicher Bildzeugnisse und Artefakte vorgestellt. Auch Schwanen-Kompositionen von Franz Schubert, Richard Wagner, Jean Sibelius, Pjotr Tschaikowski bis hin zu Carl Orff und der DDR-Band Karat sind in das Panorama integriert. Sie werden mit erläuternden Materialien in einer Multimediastation präsentiert.

Termin

Donnerstag, 07.07.2022

Beginn

11:00 Uhr
Grimmaische Straße 13–15,
04109 Leipzig

Abendkasse

4,00 EUR
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...