Leipzig
Startseite » Leipzig » Events » FILM + KINO » Verliebt, Verlobt, Verloren

Verliebt, Verlobt, Verloren

1952 schickte Nordkorea ausgewählte Studenten in die DDR mit dem Ziel, sie dort auszubilden und später das zerstörte Heimatland wieder aufbauen zu lassen. Die höflichen jungen Männer beherrschten neben der deutschen Sprache bald auch die landestypischen Tanzschritte. Das war die Zeit, in der junge deutsche Frauen ihnen so schicksalhaft begegnen sollten: Sie verliebten sich, sie verlobten sich, sie bekamen Kinder. Anfang der 60er Jahre mussten die jungen Nordkoreaner nach Hause zurückkehren und zum Teil ihre frisch gegründeten Familien für immer zurücklassen. Der Dokumentarfilm erzählt ein vielen unbekanntes Stück Geschichte. (Cho, D 2015 – FSK 0) –

Im Anschluss stehen die Regisseurin Sung-Hyung Cho sowie Protagonist:innen aus dem Film zum Gespräch mit dem Publikum bereit.

Termin

Mittwoch, 07.12.2022

Beginn

20:00 Uhr
Konradstraße 27
04315 Leipzig
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...