Leipzig
Startseite » Leipzig » Events » FILM + KINO » Zwischen gestern und morgen – 50 Jahre Sonntags-Club e. V.

Zwischen gestern und morgen – 50 Jahre Sonntags-Club e. V.

DOK-FILM & GESPRÄCH
mit KATHRIN* SCHULTZ (Regie)

Der Sonntags-Club gilt als älteste Vereinigung für Schwule, Lesben und Trans in der ehemaligen DDR und wurde gemeinsam mit der Vorläufer-Organisation HIB (Homosexuelle Initiative Berlin) im letzten Jahr 50 Jahre alt. In ihrem Film (D 2023, 98 Min.) rekonstruiert Kathrin* Schultz die Geschichte des Sonntags-Clubs. Dieser entwickelte ein erfolgreiches Konzept der Selbstorganisation, schuf eigene politische Strategien und neue Handlungsfelder für queere Lebensläufe im real existierenden Sozialismus, immer unter Überwachung der Stasi. Es kommen zahlreiche Zeitzeug:innen zu Wort, die von diesem oft unbekannten Teil des Lebens in der DDR erzählen. Gewidmet ist der Film Bettina Dziggel – eine lesbische Aktivistin der DDR, die während der Dreharbeiten viel zu früh verstarb.
Förderung des Films durch Landesstelle für Gleichbehandlung Berlin, Bundesstiftung Aufarbeitung und Hannchen Mehrzweck Stiftung.

KATHRIN* SCHULTZ, queere Filmemacherin*, Autorin*, Aktivistin*, lebt mit Kindern alleinerziehend in Berlin; arbeitet bei QUEERHOME Wohnraumberatung für LSBTIQ+ (Träger: Sonntags-Club e.V.) II Eintritt: nach Selbsteinschätzung.

Nächster Termin

Dienstag, 13.08.2024

Beginn

18:00 Uhr

Ende

20:00 Uhr
Windscheidstr. 51
04277 Leipzig

Eintritt Hinweise

Selbsteinschätzung
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...