Leipzig
Startseite » Leipzig » Locations » ESSEN + TRINKEN » International » ALEX im Burgkeller

ALEX im Burgkeller

Mit dem neuen Betrieb im Burgkeller, dem ältesten Gasthof der Stadt, dessen erste urkundliche Erwähnung auf das Jahr 1419 zurückreicht, hat sich das Unternehmen einen lang gehegten Wunsch am Standort Leipzig erfüllt. Der historischen Bedeutung des Leipziger Traditionslokals im ehemaligen Messehaus ist man sich in Wiesbaden, dem Firmensitz der deutschen Mitchells & Butlers Tochter, sehr wohl bewusst und macht diese bereits durch den Namen „ALEX im Burgkeller“ ganz deutlich sichtbar. Im Fokus des innenarchitektonischen Konzeptes für das neue ALEX steht die Wiederaufnahme des ursprünglichen Erscheinungsbildes als Schankstätte unter Berücksichtigung der vorhandenen baulichen und historischen Charakteristik. So soll dieser Verantwortung beispielsweise durch die Verwendung von tradierten Materialien und Elementen, wie etwa poliertes Messing, Naturholzböden oder historisch stimmige Fliesen Rechnung getragen werden. Auch in den Leuchtkörpern, der Deckengestaltung, der Einbeziehung der alten Backsteinwände oder in der Raumnutzung und Möblierung des Gastraumes wird eine harmonische Synthese aus zeitgemäßem Design, nostalgischem Charme sowie der Wiederbelebung der Seele des Burgkellers und dessen einstiger räumlicher Großzügigkeit angestrebt. Eine möglichst originalgetreue Rekonstruktion und die Schaffung einer dem Standort gerecht werdenden Anmutung hat auch oberste Priorität bei der Gestaltung der großen Terrasse vor dem „ALEX im Burgkeller“, auf der ab Frühjahr 2012 rund 500 Gäste einen Logenplatz auf dem Naschmarkt finden werden.

Diese einzigartige Mixtur soll das „ALEX im Burgkeller“ zum neuen Gastro-Wohnzimmer der Leipziger werden lassen. Dass das ALEX-Designteam das nötige Fingerspitzengefühl mitbringt, um historische Kleinode mit zeitgemäßem Leben zu erfüllen und trotz seiner systemischen Herkunft jedes Lokal mit einem individuellen und perfekt auf den Umgebungscharakter abgestimmten Stil prägen kann, beweist etwa das im März 2011 eröffnete Outlet im Münchner Bürklein-Bahnhof (Pasing Arcaden), der durch ALEX aus seinem mehr als 100-jährigen Dornröschenschlaf erweckt wurde und unter Einhaltung sehr strenger Denkmalschutzauflagen nun in neuem Glanz erstrahlt.

(Quelle: www.alexgastro.de, Bild: W&P Publipress)

ALEX im Burgkeller
Naschmarkt 3
04109 Leipzig
Montag 08:00–01:00 Uhr
Dienstag 08:00–01:00 Uhr
Mittwoch 08:00–01:00 Uhr
Donnerstag 08:00–01:00 Uhr
Freitag 08:00–02:00 Uhr
Samstag 09:00–02:00 Uhr
Sonntag 09:00–01:00 Uhr

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen mit...

Diese Locations könntest du interessant finden:

© Marius Mechler
ESSEN + TRINKEN
© Linda Bachmann
ESSEN + TRINKEN
© Restaurant Michaelis
ESSEN + TRINKEN
© Eric Kemnitz
ESSEN + TRINKEN

17 Gedanken zu “ALEX im Burgkeller

  1. Völlig in Ordnung, aber haut mich nicht vom Hocker.

    Das ALEX ist super gelegen, hat den schönsten Freisitz der Stadt und tolle Aussicht von jedem Tisch aus. Sicherlich wegen dieser Lage sind normale Gerichte und Getränke deutlich kostenintensiver als am Standtrand. Es ist eine gute Wahl, wenn man sich zwischen Touristen mal fühlen möchte, als wäre Leipzig die schönste Stadt der Welt.

    Ich persönlich esse und trinke für diesen Preis lieber noch ein wenig edler, dafür dann nicht auf dem Naschmarkt.

  2. Ich kenne das Alex aus meiner Zeit in Magdeburg und fand es da immer ganz lecker. Hier in Leipzig war ich einmal zum Abendessen. Das Essen war gut, aber nicht überragend und die Preise wurden leider auch angehoben – Portionen wurden aber nicht größer. Allerdings!!!!! Das Frühstück ist der absoluter Hammer. Ich könnte stundenlang dort essen, essen, essen. Echt super. Leider am Wochenende immer ausgebucht. Unter der Woche findet man aber immer ein kleines Plätzchen. Echt super.

  3. Eigentliche ne coole Location, aber leider riecht´s da immer etwas streng nach Abwasser. Was uns auf Nachfrage leider auch die Kellnerin bestätigte. Betrifft nur bestimmte Plätze, aber für mich ein „no go“!

    Da muss man sich mal etwas einfallen lassen als Restaurantbetreiber.

  4. Das „ALEX“ ist ein gemütliches Restaurant in Leipzig´s City, direkt am Markt. Es bietet eine vielfältige Speisekarte, eine kuschelige Atmosphäre und eine schnelle Bedienung mit freundlichen Mitarbeitern. Ob ein romantischer Abend mit dem Schatzi oder „um eine Grundlage zu schaffen“ für die laaaaaaange Partynacht – jeder ist im „ALEX“ sehr gut aufgehoben :-)! Egal ob ihr einen „Vital-Salat“, einen deftigen Bürger, leckeren Flammkuchen oder ein Eis für zwischendurch bevorzugt – das „ALEX“ wird jeder zufrieden und gesättigt verlassen :-)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.