Leipzig

Bellini´s

Hier findet ihr über 100 internationale Cocktails und alkoholfreie Mixgetränken auf der Karte – ob geschüttelt oder gerührt, hier gibt es den passenden Drink zum passenden Anlass.

Auch die kulinarischen Genüsse kommen nicht zu kurz, auf der Karte gibt es traditionelle und internationale Gerichte, dazu gibt es eine ständig wechselnde Spezialitätenkarte.

Bellini´s
Barfussgasse 3 - 5
04109 Leipzig
Montag
12:00–02:00 Uhr
Dienstag
12:00–02:00 Uhr
Mittwoch
12:00–03:00 Uhr
Donnerstag
12:00–02:00 Uhr
Freitag
12:00–02:00 Uhr
Samstag
09:00–03:00 Uhr
Sonntag
12:00–02:00 Uhr
Samstags Frühstück ab 9€
Brunch: Sonntags und Feiertage 10-14 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
Haltestelle Goerdelering / Linien 1, 3, 4, 7, 9, 12, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5
Parken
Rund um den Stadtring, gegen Parkgebühren.
Hier liegt urbanite aus!
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...

Diese Locations könntest du interessant finden:

Bars & Kneipen
Bars & Kneipen
Waldi
Bars & Kneipen
P1010801.jpg
Bars & Kneipen
Am-Südgarten-c-FranziskaSeidel-IMG_9315.jpg
Bars & Kneipen
Bars & Kneipen

3 Gedanken zu “Bellini´s

  1. Also ich fand die Cocktails etwas überteuert und die Bedienung sehr verpeilt, hat falsch und teilweise gar nicht das gebracht was man bestellt hat 🙁 (Kann natürlich auch eine Ausnahme gewesen sein) Immerhin hat es den Vorteil der Lage im Barfußgässchen 😉

  2. Kann den Sonntagsbrunch nicht mit reinem Gewissen empfehlen, möglicherweise hatte ich da einfach Pech.

    Positives zuerst:
    Die Köchin mit den Ei-Variationen nach Wunsch ist der Hammer. Das kalte und warme Buffet war geschmacklich perfekt, vielfältig und kein Billigkram. Spätestens Säfte und Kaffee inklusive lassen die Kosten auch logisch erscheinen. Das Personal ist freundlich. Bei den liebevoll eingesetzten Fellini-Bildern an der Wand fragt man sich, ob die Location nicht doch „Fellini’s“ heißt. 🙂

    Aber es gab auch Negatives: Zum einen wirkte das Personal (obwohl freundlich) bemitleidenswert müde, zum anderen habe ich ein paar Kleinigkeiten vermisst. Nichts Gravierendes, aber durch die Summe ist bei mir am Ende der Eindruck der Lieblosigkeit entstanden. Ein paar Beispiele: die im urbanite-Brunch-Test versprochenen Croissants gab es nicht. Statt dessen genau eine Sorte Brötchen, eine Brot.  Nach dem (tatsächlich sofort eingeschenken) ersten Kaffee, kam etwa jede Stunde einmal ein Mitarbeiter mit genau einer Thermoskanne herum. Kaffeesahne wiurde gar nicht nachgefüllt. Das Obst ist zwar (wie im Test beschrieben) hübsch dekoriert, aber vermutlich gar nicht zum Essen gedacht: nur ganze Früchte, kein geschnittenes oder kleines Obst wie Beeren dabei, und wahlweise steinhart oder überreif.

    Alles in allem nicht schlecht, aber auch nicht wirklich überzeugend.

  3. Wir wollten mal wieder mit Freunden schön essen gehen und einen tollen Abend erleben und bestellten einen Tisch für 10 Personen im Bellini’s. Leider stellte sich heraus, dass dies keine gute Wahl war. Da das Wetter angenehm war und die Heizpilze schön einheizten, entschieden wir uns für 3 Tische im Außenbereich und fragten höflich, ob wir diese zusammenschieben dürfen. Der Kellner wirkte sichtlich genervt und wollte unbedingt, dass wir zu dem reservierten Tisch im Innenraum umziehen. Er meinte, er muss dann wieder alle Tische auseinanderziehen und aufräumen, sobald wir weg sind. Wir boten an, dass wir dies selbst übernehmen, blieben auf dem Freisitz und bestellten alle unsere Getränke. Alle bekamen nach einer gewissen Zeit ihr Getränk, nur mich ignorierte der Kellner. Nach 10 Minuten erwähnte ich freundlich, dass mein Getränk noch fehlt. Er antwortete „Du kriegst nichts zu trinken!“ und zog wieder ab. Ich hielt dies für einen Scherz und fragte nach weiteren 10 Minuten nochmal höflich nach. Plötzlich fuhr der Kellner mich an, dass dies kein Scherz war. Lauthals im Barfussgässchen vor allen Besuchern warf er mir vor, dass ich mich vor 4 Wochen unmöglich in der Kneipe benommen hätte und ihn angeblich rassistisch beleidigt habe. Ich war entsetzt, da ich schon seit einem Jahr nicht mehr im Bellini’s war. Es lag eindeutig eine Verwechslung vor, ich wollte den Vorfall mit der Geschäftsleitung klarstellen. Diese war an dem angeblichen Abend nicht da und stand leider voll hinter ihrem Personal. Trotz Zeugen, dass ich an dem gewissen Abend auch nicht in Deutschland war, wurde uns nicht geglaubt. Nach langen Diskussionen erhielt ich mein Getränk, uns wurde aber gezeigt, dass wir unerwünscht sind. Die Vorgehensweise des Personals kann ich, galant ausgedrückt, nur negativ werten. Statt erstmal diskret nachzufragen, ob ich wirklich diese angebliche Person bin, wurde ich gleich im voll besetzten Barfussgässchen angefeindet und verleumdet…
    Nachdem wir unsere Getränke bezahlt haben, erhielten wir einen Tisch für 10 Personen im benachbarten Restaurant „Barfusz“. Dort wurden wir von dem ausgesprochen zuvorkommenden Personal freundlich bedient, aßen und tranken lecker und saßen bis zum Schluss.
    Bellini‘s nie wieder !!!!

Schreibe einen Kommentar