Leipzig
Startseite » Leipzig » Locations » KULTUR + VERANSTALTUNGSORTE » Museum » Museum in der „Runden Ecke“

Museum in der „Runden Ecke“

Die „Runde Ecke“ beleuchtet Geschichte, Struktur und Arbeitsweise des Ministeriums für Staatssicherheit. Der betreibende Verein beteiligt sich aktiv am Diskurs über Diktaturen, ihre Folgen sowie Bürger- und Menschenrechte. Unregelmäßiger ist auch der Stasibunker in Machern (i.d.R. letztes Wochenende im Monat) und die ehemalige zentrale Hinrichtungsstätte der DDR in der Südvorstadt (zur Museumsnacht am 6.5. und am Tag des Offenen Denkmals am 10.9.)

Eintritt frei

Museum in der „Runden Ecke“
Dittrichring 24
04109 Leipzig
Sonntag 10:00–18:00 Uhr
Samstag 10:00–18:00 Uhr
Freitag 10:00–18:00 Uhr
Donnerstag 10:00–18:00 Uhr
Mittwoch 10:00–18:00 Uhr
Dienstag 10:00–18:00 Uhr
Montag 10:00–18:00 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
Mit der Linie 9 bis Thomaskirche 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14 und 15 bis Goerdelerring oder 1 und 14 bis Käthe-Kollwitz-Straße / Gottschedstraße.
Parken
Parken könnt ihr entweder an der Feuerwache oder in der Tiefgarage an der Thomaskirche.
Specials
Gruppenführungen nach Absprache.

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen mit...

Diese Locations könntest du interessant finden:

KULTUR + VERANSTALTUNGSORTE
KULTUR + VERANSTALTUNGSORTE
© Monumenta
KULTUR + VERANSTALTUNGSORTE

2 Gedanken zu “Museum in der „Runden Ecke“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.