Leipzig

Oper Leipzig

Die Oper Leipzig steht in der Tradition von mittlerweile fast 320 Jahren Opernpflege in Leipzig. Ihr Repertoire reicht von Barock bis zur Moderne.

Oper Leipzig
Augustusplatz 12
04109 Leipzig
Montag 10:00–19:00 Uhr
Dienstag 10:00–19:00 Uhr
Mittwoch 10:00–19:00 Uhr
Donnerstag 10:00–19:00 Uhr
Freitag 10:00–19:00 Uhr
Samstag 10:00–19:00 Uhr
Sonntag geschlossen
Die Öffnungszeiten richten sich nach den Veranstaltungen.
Specials
50% Ermäßigung für Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und Inhaber des Leipzig-Passes (ausgenommen sind Premieren)
40% Ermäßigung für Schüler, Azubis und Studenten
30% Ermäßigung für schwerbehinderte Menschen und für Wehrdienst- und Bundesfreiwilligendienstleistende
10% für Inhaber der Leipzig-Card und des Ehrenamts-Passes (ausgenommen sind Premieren)
8 Euro Festpreis für ALG II-Empfänger für Restkarten am Veranstaltungstag

Ermäßigung gilt nicht an Silvester, bei Gastspielen, sowie Veranstaltungen mit Sonderpreisen

Familientage
Familien mit bis zu 4 Erwachsenen und min. einem Kind zahlen Einheitspreis von 16€, Kinder bis 16 Jahre 11€

Der besondere Tipp:
Oper Leipzig Card (Für einmalig 40 € besucht ihr Oper, Leipziger Ballett und Musikalische Komödie eine Spielzeit lang mit 40% Ermäßigung! )

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen mit...

Nächste Events in Oper Leipzig

© Presse Leipziger Opernball
30.
Okt
Sa
18:00
Festivals, KONZERTE + LIVEMUSIK

Leipziger Opernball

Oper Leipzig
© Felipe Cardoso Moreira de Oliveira
26.
Nov
Fr
19:30
© Felipe Cardoso Moreira de Oliveira
09.
Jan
So
18:00
© Felipe Cardoso Moreira de Oliveira
15.
Jan
Sa
19:00

Diese Locations könntest du interessant finden:

KULTUR + VERANSTALTUNGSORTE
KULTUR + VERANSTALTUNGSORTE
KULTUR + VERANSTALTUNGSORTE

12 Gedanken zu “Oper Leipzig

  1. Das Personal ist äußerst freundlich. Die Oper versprüht im inneren einen leichten DDR-Charme. Die Stücke sind leider meist sehr modern insziniert. Aber die Aktiven zeigen große Spielfreude. {#emotions_dlg.smileD.gif}

  2. {#emotions_dlg.dankoe.gif}auch wenn die oper z.z. urlaub hat und geschönt wird, die TOSCA neulich war so toll, ich kann es gar nicht weiter beschreiben, also  –  unbedingt ansehen!!!!!

  3. ganz grosses tennis gibt es in der oper seit ulf schirmer das szepter führt. von brecht über wagner bis verdi. eine juniorcard für 10 euro pro saison ermöglicht den eintritt zu 6 bzw. 12 euro (je nach alter) bei jeder vorstellung! also bitte kein „oper ist soooo teuer und nur was für alte“…

  4. Ein Hoch auf die „Zauberflöte“ am 30.12. des vergangenen Jahres. Restlos ausverkauft und Standing Ovations – warum nur soviele Eltern ihre kleinen Gören mit in dieses Stück nehmen, bleibt mir ein Rätsel?! Zu lang und auch nicht unbedingt für diese Altersgruppe gemacht.

  5. Ein Hoch auf die „Zauberflöte“ am 30.12. des vergangenen Jahres. Restlos ausverkauft und Standing Ovations – warum nur soviele Eltern ihre kleinen Gören mit in dieses Stück nehmen, bleibt mir ein Rätsel?! Zu lang und auch nicht unbedingt für diese Altersgruppe gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.