Comicverlag Reprodukt und Künstler Mawil feiern gemeinsam Jubiläum

Copyright: Mawil

Der Berliner Comicverlag Reprodukt feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Aber nicht nur die Helden des coolen Underground-Comics stoßen dieser Tage auf drei Jahrzehnte Comics an, auch der Berliner Zeichner und Reprodukt-Urgestein Markus "Mawil" Witzel zelebriert sein 30-jähriges Jubiläum als Comic-Künstler – datierend zurück auf den ersten fotokopierten Mawil-Comic, der anno 1991 in seiner Kirchengemeinde die Runde machte.

Seither hat sich Mawil zu einem der profiliertesten Comicschaffenden Deutschlands hochgezeichnet und wurde zuletzt mit dem renommierten Wilhelm-Busch-Preis für satirische und humoristische Zeichenkunst und Versdichtung geehrt.

Vom 6. bis 28. November feiern Reprodukt und Mawil gemeinsam ihre sozusagen zusammen 60 Lenze mit einer großen Mawil-Werkschau in der Galerie Neurotitan. Man munkelt gar, auch das besagte 1991-Pionierswerk zu sehen sein wird.

Zusätzlich zur Werkschau wird im hinteren Bereich der Galerie eine Auswahl aus der privaten Sammlung der langjährigen Reprodukt-Mitarbeiterin Jutta Harms gezeigt, die 2019 gestorben ist.

www.neurotitan.de