Ausstellungen, Kunstaktionen, Performances, Konzerten, Thementage Kunstfestival artspring berlin sendet SIGNALE! aus Pankow (7. Mai bis 6. Juni)

Unter dem Motto "SIGNALE!" finden innerhalb des artspring-Festivalmonat ab dem 7. Mai, neben zahlreichen (open air) Ausstellungen, Kunstaktionen, Performances, Konzerten, Thementagen off- und online, das jeweils kuratierte artspring-Film- und Literaturprogramm statt – pandemiebedingt nicht live, aber trotzdem wie ursprünglich geplant (und gestreamt), im Kulturhaus Peter Edel, Lichtblick Kino, Pavillon am Milchhof, Prater-Garten, im Sommerbad Pankow, sowie Gruppenausstellungen in der Galerie Parterre und in den Kulturkapellen.

Trotz aktueller Lage wird der Stadtbezirk in diesem Jahr ganz buchstäblich zur Galerie: mit dem weiteren Format  artspring artwalk wird z.B. ein begehbares Band zwischen den diesjährigen artspring spots geschaffen – zahlreiche künstlerische Interventionen werden im Spazierengehen im öffentlichen Raum, in leerstehenden Schaufenstern, am Colsseum-Kino, in den Schönhauser Allee Arcarden, der Gartenanlage Bornholm II und I, … quer durch den Bezirk erlebbar gemacht. Das Festival wird außerdem erstmals von einem Podcast begleitet: artspring – was soll das? wird auf verschiedenen Kanälen zu hören sein – ein in verschiedener Hinsicht barrierefreies Angebot.

Am 7. Mai um 18 Uhr eröffnet das Festival artspring spots in hybrider Form. An diesem Tag wird live aus dem Bildungs- und Kulturzentrum Peter Edel gestreamt – u. a. mit dem ersten von insgesamt vier Screenings des Filmfestivals artspringnale. Mit dem Dokumentarfilm »Poesie des Untergrunds« von Matthias Aberle und dem Experimentalfilm »September September« von Gino Hahnemann aus dem Archiv »ex.oriente.lux«, wirft der Festivalauftakt einen Blick in die Vergangenheit des Bezirks und schlägt einen Bogen zum diesjährigen Festivalmotto SIGNALE! (mit anschließendem Live-Talk mit Archivleiter Claus Löser und Regisseur Matthias Aberle).

Das Finale des Kunstfestivals artspring ist das Wochenende der Offenen Ateliers am 5. und 6. Juni 2021: dann werden mehr als 320 Pankower Künstler:innen die Türen zu ihren Arbeitsräumen öffnen und einen Einblick in ihr aktuelles Schaffen gewähren. Natürlich in der dann möglichen Form. Wir hoffen, dass im Juni Besuche in den Ateliers in verantwortungsvollem Maß durchführbar sind. Wenn alle Stricke reißen, werden wir auch hier erfinderisch sein.

artspring berlin Kunstfestival

7. Mai – 6. Juni 2021

diverse Orte im Großbezirk Pankow (und/ oder online)

Eintritt frei

www.artspring.berlin