Lesung Wladimir Kaminer am 12.4.2016 im Tipi: „Das Leben ist (k)eine Kunst“

Einer der beliebtesten Expats Berlins: Schriftsteller Wladimir Kaminer liest im Tipi am Kanzleramt aus seinem neuen Buch.

Berlins wohl liebster und bestens integrierter Russe und Bestsellerautor liest aus seinem neuesten Buch „Das Leben ist (k)eine Kunst“ vor. Bekannt wurde der Schriftsteller mit seinem Roman „Russendisko“ (sowie der gleichnamigen Partyreihe), in seinem neuen Buch erzählt Wladimir Kaminer Geschichten von Lebenskünstlern und Künstlerpech, die alle verbunden sind mit dem Thema Kunst. Von immer traurigen Clowns bis zu Putzfrauen in Ostdeutschland – Kaminer zeigt, dass sich die echten Genies im Umgang mit dem Leben zeigen.  

Infos:  Wladimir Kaminer liest aus „Das Leben ist (k)eine Kunst“, im Tipi am Kanzleramt, am am 12.4.2016 um 20 Uhr, www.tipi-am-kanzleramt.de