Fahrräder unterm Hammer Fahrradversteigerung

Wer in Deutschlands Fahrradmetropole und Radentwendungshauptstadt noch oder wieder sein Glück auf zwei Rädern sucht, dem seien neben ebay Kleinanzeigen und der Internetseite www.dsble.de auch die populären Fahrradversteigerungen Leipzigs ans Herz gelegt.

© Gerhard Hermes / pixilio.de

Pünktlich zum Start des Wintersemesters findet am 9. Oktober eine Fahrradversteigerung des Fundbüros Leipzig um 10:30 Uhr vor der Moritzbastei statt. Egal ob Renn-, Mini- oder Cityrad, hier gibt’s so ziemlich jede Art von Fahrrad für kleines Geld. Doch auch Studenten beweisen durch Versteigerungen verschmähter Räder untereinander Solidarität. Es kann sich außerdem lohnen, am 10. Oktober an die Tür des Fundbüros der Deutschen Bahn am Willy-Brandt-Platz 7 zu klopfen. Dort findet ebenfalls um 14 Uhr eine Versteigerung statt, und zwar mit herrenlosen Rädern, die seit Februar 2012 bis Juni 2013 in den Zügen und auf dem Bahnhofsgelände gefunden wurden.